Mobile Windmaschinen bestürmen Film und Industrie

Ob Querbelüftung großer Räume und Hallen, Effektbelüftung für Messen oder Modeschauen – für viel Wind sorgen seit einiger Zeit die Profi-Windmaschinen der Serie TTW von Trotec. Begünstigt durch ihre Mobilität, lassen sich die Windmaschinen überall dort einsetzen, wo sie gerade gebraucht werden. Profitieren tun hiervon vor allem Filmschaffende und Eventdienstleister.

Anzeige

So lässt sich das laue Sommerlüftchen im Fotostudio oder auch ganze Wind- und Sturmsimulationen am Filmset im Handumdrehen konstruieren – die TTW-Serie bietet für jeden Bedarf die optimale Windmaschine. Ventilatoren gibt es zwar in Hülle und Fülle und unterscheiden tun sich die meisten einzig durch Luftmenge und -strom, doch von der Masse absetzen wollte sich bis dato so keiner. Anders hier. Dank der vier Transportrollen mit Feststellbremsen sind die Geräte blitzschnell ortsveränderlich und trotzdem stabil einsetzbar.

Für Film- und Fotoproduktionen sind die Geräte der Modell-Reihe TTW 20000 und 45000 ein Muss in punkto Effektbelüftung. Der Stapelbetrieb ermöglicht fulminante Luftmengen von bis zu 45.600m³/h je Gerät. Einen weiteren Pluspunkt ernten die Allround-Ventilatoren durch ihre langlebige Konstruktion und dem geringen Investitions- und Wartungsaufwand. Selbst auf unebenem Untergrund bietet das robuste Chassis hohe Standsicherheit und stabile Vertikalausrichtung für lange Einsätze.

Die TTW-Windmaschinen gibt es bereits ab 24 Euro pro Tag. Kauflustige können die „Wirbelwinde“ aber auch exklusiv bei TROTEC ab 840€ erwerben.

Weitere Informationen unter www.miet24.de.

Pressekontakt:
Miet24 GmbH, Kurfürstendamm 125a, 10711 Berlin, Tahssin Asfour, Telefon: +49 30 / 77 90 771-27, presse@miet24.de