Online-Datenmanagement erleichtert das Datenhandling

Der Hersteller Tachonova GmbH bringt ein leistungsfähiges Web-Portal für das Management der Daten des digitalen Tachographen auf den deutschen Markt.

Anzeige

Nahezu drei Jahre nach der Einführung des digitalen Tachographen bereitet der vorschriftsmäßige Umgang mit den Daten vielen Unternehmen in der täglichen Praxis immer noch Probleme. Lange Wartezeiten beim Einlesen der Fahrerkarten belasten die Fahrer und umständliche Download- und Auswertungsprozesse kosten Zeit und Nerven. Wenn Fuhrparkbetreiber und Fahrer leistungsfähige und anwenderfreundliche Systeme zum Datenmanagement einsetzen, lassen sich solche Probleme schnell lösen.

Die Tachonova GmbH bietet, zusammen mit ihrem schwedischen Partner IDHA Sweden AB, seit kurzem das Web-Portal Web-IDHA in Deutschland an. Web-IDHA ist eine komplette Lösung für das Datenhandling von digitalen Fahrerkarten- und Tachographendaten und ist für alle Fuhrparkgrößen geeignet. Eine spezielle EDV-Infrastruktur oder ausgeprägtes IT-Wissen werden für die Nutzung von Web-idha nicht benötigt. Es reicht ein Computer mit DSL-Internetzugang.

Das Datenübermittlungsverfahren ist denkbar einfach. Der Zugriff auf Web-idha erfolgt über einen Standard-Web-Browser. Um Daten hoch zu laden und auch für den Zugriff auf bereits gespeicherte Daten wird lediglich ein Computer mit DSL-Internetzugang benötigt. Nach dem Einloggen können die Daten direkt aus dem jeweiligen Verzeichnis (Downloadwerkzeug, Terminal etc.) hochgeladen werden.

Noch einfacher wird der Daten-Upload mit Lena. Dabei handelt es sich um eine kostenlose Applikation für Web-idha mit der, in Verbindung mit einem Chipkartenleser, Daten von Fahrerkarten direkt am PC ausgelesen werden können. Mit Lena können Datensätze gebündelt mit einem Klick an Web-idha übertragen werden. Lena ermöglicht Fahrern – sofern sie entsprechend autorisiert sind – ihre Fahrerkarte ganz bequem zuhause am PC auszulesen und die Daten an das System zu übergeben.

Hochgeladene Datensätze werden auf Vollständigkeit und Gültigkeit der Signatur überprüft und unter dem entsprechenden Kundenkonto im Datencenter gespeichert werden. Die Daten liegen dort im gesetzlich vorgeschriebenen Originalformat. Der Benutzer kann bei Bedarf jederzeit Kopien seiner Daten aus dem Web-idha System herunterladen, lokal speichern und auch den Behörden auf Anfrage zur Verfügung stellen. Die Auswertung der Daten erfolgt auf Knopfdruck automatisch und kann am heimischen PC ausgedruckt und/oder als PDF abgespeichert werden. Web-idha bietet einen dynamischen Reportgenerator. Der Nutzer kann selbst festlegen, welche Auswertung oder welchen Bericht er erstellt haben will. Auch die besonders wichtige Verstoßauswertung übernimmt Web-idha. Eine automatische Downloadüberwachung unterstützt den Nutzer bei der Einhaltung der Downloadintervalle.

Die einfach zu bedienende Oberfläche und die anwenderfreundliche Datenverwaltung ermöglichen dem Nutzer von Web-idha eine intuitive Bedienung des Systems. Über umfassende Funktionen wie beispielsweise Gruppeneinteilungen, Vergabe von Zugriffsrechten etc. können auch komplexe Betriebsstrukturen abgebildet und Außenstellen einbezogen werden.

Das Web-idha System wird von professionellen IT-Technikern überwacht und gewartet. Über regelmäßige Updates wird das System laufend an neue Anforderungen angepasst. Die Daten werden auf mehreren unterschiedlichen Servern gespeichert. Automatische Backup-Routinen sichern die Daten in verschiedenen zu Web-idha gehörenden Rechenzentren. Somit ist eine optimale Datensicherheit gewährleistet.

Weitere Informationen unter www.tachonova.de.

Pressekontakt:
Tachonova GmbH, Unterer Dammweg 6, 78050 Villingen-Schwenningen, Martina Schärger, Telefon: +49 7721 / 405 179 0, Fax: +49 7721 / 405 179 18, schaerger@tachonova.de