Serverschrank schützt vor Staub und Spritzwasser

Digitus jetzt seinen Kunden Netzwerk- und Serverschränke der IP55 Schutzart (DIN EN 60529) an. Sie bieten Schutz gegen Staubablagerungen und Strahlwasser (Düse) aus beliebigem Winkel.

Anzeige

Elektronische Geräte im Netzwerkbereich müssen unter erschwerten Bedingungen über viele Jahre sicher arbeiten. Die Beständigkeit gegen aggressive Stoffe in der Industrie wie Dämpfe, Säuren, Laugen, Öl oder Kraftstoffe, stellt eine Einsatzbeschränkung dar. Zudem muss das Eindringen von Nässe und Fremdkörpern, wie z. B. Wasser und Staub, verhindert werden.

Die 1,5 bis 2 mm Stahlblech Seitenteile der Netzwerk- und Serverschränke der IP55 Schutzart (DIN EN 60529) von Digitus sind pulverbeschichtet, einzeln abnehmbar und abschließbar. Gemäß Schutzart IP55 ist der Serverschrank umlaufend abgedichtet. Die Sicherheitsglastür mit Stahlrahmen ist mit einem abschließbarem Schwenkhebelverschluss inkl. 3-Punkt-Verriegellungssystem ausgestattet.

Dank der abnehmbaren Türen und Seitenwände ist der Netzwerkschrank von vier Seiten zugänglich wobei die Stahlrücktür verschließbar ist. Die Kabelführung befindet sich mitten im Boden und wird durch ein verschiebbares Blech mit Gummidichtung verdeckt.

Sowohl die vorderen als auch die hinteren 19-Zoll-Einbauleisten sind beliebig tiefenverstellbar. Das Rahmenprofil ist bis zu 1.000 kg belastbar. Die Auslieferung erfolgt inkl. 100 mm Sockel, höhenverstellbaren Standfüßen und 19-Zoll-Montageschrauben-Set.

Weiteres, für jeden Bedarf passendes Zubehör bietet Digitus ebenfalls gemäß DIN EN 60529 an. Der empfohlene Verkaufspreis für den Serverschrank liegt bei 1.590 Euro.

Weitere Informationen unter www.digitus.info sowie www.assmann.com.

Pressekontakt:
Assmann Electronic GmbH, Auf dem Schüffel 3, 58513 Lüdenscheid, Ilona De Laever, Telefon: +49 23 51 – 55 4 – 6 60, Fax: +49 23 51 – 55 4 – 6 61, j.delaever@assmann.com