Drucker beschriftet Holz individuell

Auf der Fachmesse Ligna (18. bis 22. Mai 2009, Hannover, Halle 27, Stand E10) stellt Rea Elektronik die neue Generation Industriedrucker für die berührungslose Kennzeichnung von Holz vor. Die Ein- bis 32-Düsen Großschrift-Drucksysteme basieren auf dem bewährten Drop-on-demand-Prinzip.

Anzeige

Die Drucker sind robust und zuverlässig auch beim Einsatz unter schwierigen Umgebungsbedingungen, wie beispielsweise in Sägewerken mit hoher Staubbelastung und Luftfeuchte, großen Temperaturschwankungen und Vibrationen. Die auf dem Piezo-Prinzip beruhenden hochauflösenden Systeme sind in der Lage, das Holz mit Logos oder Barcodes in hoher Qualität und Auflösung zu bedrucken. Mit nur einem Schreibkopf können beispielsweise mehrzeilige alphanumerische Texte von bis zu 140 mm Schrifthöhe erzeugt werden.

Dank ihrer modularen Konzeption sind diese Systeme als Standalone-Gerät oder als integrierte System-Komponente mit Rechneranbindung einsetzbar. Die neue Software DataCon ermöglicht die Integration verschiedener Datenbanken und somit eine automatische Zuweisung von Drucktexten. Alle gewünschten Informationen wie Datum, Uhrzeit, produktions- und auftragsbezogene Daten, Abmessungen, Logos und Eigennamen werden automatisch generiert und an den Drucker gesendet.

Zur Kennzeichnung steht ein breites Spektrum an speziellen Tinten in den unterschiedlichsten Farben zur Verfügung. Von glatter Hobelware bis hin zu sägerauem Holz bietet REA die passende Kennzeichnungs-lösung. Die Systeme bringen mühelos IPPC-Kennzeichnungen auf Holzpaletten auf oder beschriften Kanten von Spanplatten mit variablen Informationen. Interessant ist auch eine Kennzeichnungsanlage, die es ermöglicht, beliebige Logos in einer Höhe von bis zu 700 mm aufzudrucken.

Weitere Informationen unter www.rea-jet.de.

Pressekontakt:
Rea Elektronik GmbH, Reto Heil, Teichwiesenstraße 1, 64367 Mühltal, Telefon: +49 6154 / 638-1122, rheil@rea-jet.de