Funkübertragung verbessert industrielle Anwendungen

Auf großflächigen Industrieanlagen ist eine Vernetzung von Maschinen und Anlagensystemen über Kabel kostspielig. Wireless-Systeme von Elpro minimieren den Aufwand deutlich. Die Funkmodule der neuesten Generation garantieren einen betriebs- und abhörsicheren Datenverkehr mit großer Reichweite.

Anzeige

Vor Fremdzugriff schützt eine 128-Bit AES-Verschlüsselung nach Militärstandard. Wenn es um die drahtlose Übertragung von analogen und digitalen Signalen geht, ist Wireless-I/O von Elpro die richtige Wahl. Die Funk-I/O-Module E105U-L sind die ökonomische Lösung für die unidirektionale Funkübertragung von Prozesssignalen. Die Module E105U-L erfassen und verbinden digitale, Impuls- oder analoge Signale und leiten diese Signalgrößen über Funk weiter. Dabei wird das lizenzfreie 869 MHz-Frequenzband mit einer Reichweite von bis zu 5 km verwendet. Mittels der Repeaterfunktion sind weitaus größere Reichweiten realisierbar. Die Montage erfolgt einfach und zuverlässig auf DIN-Hutschiene. Die Geräte werden mit einer sehr benutzerfreundlichen und kostenlosen Software in Betrieb genommen.

Kurzinfo E105-U-L:
– Funk-Übertragungssmodul für analoge und digitale Eingänge
– 2 digitale Eingänge / Impulseingänge
– 1 analoger Eingang für 0-20/4-20mA, 0-5V oder Thermoelemente
– Lizenzfreies 869 MHz Frequenzband
– bis zu 5 km Reichweite
– Hutschienenmontage

Weitere Informationen unter www.wachendorff-prozesstechnik.de.

Pressekontakt:
Wachendorff Prozesstechnik GmbH & Co KG, Industriestrasse 7, 65366 Geisenheim, Telefon: +49 6722 / 9965-120, Fax: +49 6722 / 9965-509, efdi@wachendorff-prozesstechnik.de