Holzfaserstoffe dämmen flexibel

Pavatex, Anbieter von Holzfaserdämmsystemen, bringt mit Pavaflex eine neue Generation von flexiblen Holzfaserdämmstoffen auf den Markt. Im Rahmen einer strategischen Partnerschaft mit Kronoply ist dieser flexible Dämmstoff aus Holzfasern gemeinsam entwickelt und auf die bestehenden Pavatex-Dämmsysteme optimiert worden. Pavaflex wird exklusiv für Pavatex produziert und bietet auch für die Bereiche Wand- und Zwischensparrendämmung ein ökologisches Produkt an, das die bewährten Leistungsmerkmale der Holzfaser in sich vereint.

Anzeige

Das Besondere an Pavaflex ist, dass bei gleichen Produktwerten wie bei herkömmlichen flexiblen Holzfaserdämmstoffen mehr Masse (55 kg pro m3) vorhanden ist. Dadurch verbessert sich der sommerliche Hitzeschutz entscheidend – gerade im Vergleich mit leichteren flexiblen Holzfaserdämmungen oder konventionellen Dämmungen.

Dank der relativ grossen Masse von Pavaflex und des niedrigen Diffusionswiderstand ist Pavaflex sehr fehlertolerant und weist ein grosses Austrocknungspotenzial auf. Speziell bei Sanierungen trägt Pavaflex deshalb dazu bei, die Konstruktionen noch toleranter gegenüber Feuchteschwankungen zu machen.

Ob bei Neubau oder Sanierung, Pavaflex passt ideal – dank des einfachen Zuschnitts durch ein generelles Übermass für alle Plattendicken und der sicheren Klemmwirkung im Gefach.

Weitere Informationen auf www.pavatex.com.

Pressekontakt:
Pavatex SA, Rte de la Pisciculture 37, CH-1701 Fribourg. Martin Tobler, Telefon: +41 26 / 426 35 73, martin.tobler@pavatex.com