Firma bietet kostenlosen Impressum-Generator

Das Internetrechtsportal eRecht24 stellt kostenlos einen Impressums-Generator zur Verfügung. So kann sich jeder Webseitenbetreiber ab sofort ein rechtssicheres Impressum für den eigenen Internetauftritt erstellen.

Anzeige

Abmahnungen wegen unvollständiger Impressums-Angaben sind heute an der Tagesordnung. Nach dem Telemediengesetz (TMG) ist jeder Internetseitenbetreiber verpflichtet, gesetzlich vorgeschriebene Angaben zum Betreiber der Website zu machen. Lediglich private Webseiten, die ausschließlich „persönlichen oder familiären Zwecken“ dienen, benötigen kein Impressum. Doch bereits ein Werbebanner oder Affiliate-Link kann genügen, um eine private Seite als rechtlich kommerziell einzustufen.

Zu den notwendigen Impressumsangaben zählen etwa die Rechtsform des Betreibers, die Umsatzsteuer-ID, die Registernummer und das Registergericht, die vertretungsberechtigten Personen, die Kontaktdaten oder die spezifischen berufsrechtlichen Vorschriften. Wie die gesetzlichen Vorgaben des TMG in der Praxis umgesetzt werden müssen, wurde durch die Rechtsprechung in etlichen Urteilen klargestellt. Beispielsweise genügt weder die bloße Angabe einer Postfachadresse noch ein Kontaktformular ohne Angabe der E-Mail-Adresse den gesetzlichen Bestimmungen.

Um die vielen rechtlichen Fallstricke bei der Impressumserstellung zu umgehen, hat eRecht24 einen Impressums-Generator entwickelt, der die Angaben entsprechend umsetzt. Zudem gibt es den eRecht24-Newsticker. Hiermit haben Webseitenbetreiber ab sofort die Möglichkeit, aktuelle Urteile oder News zum Internetrecht kostenfrei und ohne großen technischen Aufwand in Ihre Website einzubinden.

Weitere Informationen unter www.e-recht24.de

Pressekontakt:
eRecht24 – Karsten Fernkorn & Sören Siebert GbR, Jägerstraße 67 – 69, 10117 Berlin, Telefon: +49 30 / 92047806, Fax: +49 30 / 99271329, mail@e-recht24.de