Beheiztes Kameragehäuse ist besonders resistent

Hersteller Digitus bietet Gehäuse für Überwachungskameras an, die unterschiedlichsten Umweltbedingungen wie Regen, Schnee und Sonneneinstrahlung oder staubiger und warmen Industriehallen trotzen.

Anzeige

Das lichtgraue Gehäuse besteht aus Aluminiumdruckguss und wiegt gerade mal 2,3 kg. Ausgestattet mit einer Eingangsspannung von 220V setzt die Kühlung der installierten Kamera bei einem Übersteigen der Gehäuse-Innentemperatur von 35°C ein.

Die integrierte Heizung startet sobald eine Temperatur von 15°C unterschritten wird. So wird die Temperatur permanent im idealen Bereich von 15°C – 35°C gehalten. Ein temperaturbedingter Ausfall der empfindlichen Kameratechnik ist somit nicht zu befürchten.

Das Gehäuse ist gemäß Schutzfaktor IP 67 ausgestattet und schützt so die Kamera zusätzlich vor Staub und Strahlwasser. Es ist geeignet für die Kamera-Modelle DN-16050, DN-16051 u.ä.. Um die Befestigung zu erleichtern bietet DIGITUS® optional einen geeigneten Haltewinkel (DN-16056-2).

weitere Informationen unter www.assmann.com sowie www.digitus.info.

Pressekontakt
Assmann Electrnoic GmbH, Auf dem Schüffel 3, 58513 Lüdenscheid, Ilona De Laever, Telefon: +49 235 1 / 55 4 – 660, Fax: +49 235 1 / 55 4 – 661, info@assmann.com