Druckluftsauger reinigt in Futtermittelbetrieben

Zur Reinigung in staubexplosionsgefährdeten Bereichen (Zone 22 gemäß ATEX) eines Futtermittelherstellers durfte Debus kürzlich einen mobilen Druckluftsauger liefern. Die großflächige „Reclean“-Schauchfiltereinrichtung wurde aufgrund der ATEX-Anforderungen in antistatischer Ausführung ausgelegt. Diese „Reclean“-Schlauchfilter sind von innen mit Federn gespreizt und sind daher selbstreinigend. Debus setzte auch in diesem Fall wieder BIA-zertifiziertes Filtermaterial der Kategorie „M“ gemäß DIN EN 60335-2-69 Anh. AA ein.

Anzeige

Der Druckluftantrieb ist ideal für den Einsatz in Ex-gefährdeten Bereichen, denn das Gerät erfährt durch die integrierte Venturidüse, im Gegensatz zu Elektrosaugern keinerlei risikobehaftete Eigenerwärmung. Im Vergleich zu ATEX-konformen, elektrisch betriebenen Saugern sind Druckluftsauger zu einem wesentlich günstigeren Anschaffungspreis erhältlich. Die Saugleistung ist manuell stufenlos regulierbar und kann somit dem jeweiligen Einsatzzweck mühelos angepasst werden. Praktische Zubehörhalter und individuelle Anpassungen runden das Bild ab.

Weitere Informationen unter www.debus-gmbh.de.

Pressekontakt
Debus Druckluft- Vakuumtechnik GmbH, 42551 Velbert, Bessemerstraße 18, Telefon: +49 2051 / 9204-0, Fax: +49 2051 / 920420, info@debus-gmbh.de