System vermisst Kontaktwinkel

Das DSA14 von Krüss ist das Einsteigermodell in die softwaregestützte Kontaktwinkelmessung. Mit kostengünstiger, manueller Ausführung, aber ohne Abstriche bei Qualität, Bedienkomfort und Software, ist das neue Kontaktwinkelmesssystem von Krüss eine echte Alternative. Ein umfangreiches Zubehörprogramms rüstet das Basisgerät für anspruchsvolle Messaufgaben aus.

Anzeige

Mit dem neuartigen Dosiersystem Dose&Push aus der Kontaktwinkel-Produktlinie EasyDrop ist die Flüssigkeitsdosierung extrem einfach und hochgenau. Der Tropfen wird auf 0,3 Mikroliter reproduzierbar erzeugt und per Fingerdruck auf die Probe gesetzt. Die Kontaktwinkelmessung kann softwaregesteuert unmittelbar nach der Dosierung starten – ohne weiteren Eingriff. Mit Bildaufnahmeraten von bis zu 60fps werden auch schnelle Änderungen des Kontaktwinkels erfasst.

Das DSA14 wird mit der bewährten, vielfach optimierten Krüss-DSA1-Software geliefert. Diese ist einfach zu bedienen und bietet dabei das volle Spektrum der heute üblichen Auswerteverfahren.

Weitere Informationen unter www.kruss.de.

Pressekontakt:
Krüss GmbH, Advancing Surface Science, Borsteler Chaussee 85-99a, 22453 Hamburg, Telefon: +49 40 / 51 44 01 – 0, Fax: +49 40 / 51 44 01 – 98, info@kruss.de