Touchpanel arbeitet in der Gebäudeautomation

T2M2 GmbH stellt mit dem easyEIB seine neuen Touchpanels der Serie T2 edition vor, die für die Gebäudeautomatisierung zur Verfügung stehen.

Anzeige

Auf den Touchpanels mit wahlweise 12, 15 oder 19 Zoll TFT lassen sich auch größere Gebäudeobjekte gut visualisieren. Das Unterputzgehäuse inklusive Hohlwandhalterung aus V2A Edelstahl ist besonders robust und lässt sich in jede Wand gut integrieren. Das Frontdesign ist flexibel und passt sich somit den verschiedenen Einrichtungsstilen entsprechend an. So sind die Geräte beispielsweise mit einer Aluminiumfront in schwarz oder silber eloxiert erhältlich. Wahlweise können sie jedoch auch mit einem Hochglanzlack in verschiedenen Farben versehen werden. Eine Glasfront ist ebenso optional erhältlich, wie eine Front in Corian. Corian findet breite Akzeptanz als Material für Küchenarbeitsplatten, Wandverkleidungen etc. Das massive Material ist besonders robust und in bis zu 100 Farben verfügbar.

Die Geräte der T2 Edition können alternativ als reines Display oder aber als Touch-PC konfiguriert werden. Zusätzlich mit Stereo-Lautsprechern und Mikrofon ausgestattet ist die Steuerung der Türsprechanlage problemlos möglich. Als reines Display kann die Visualisierung eines bereits vorhandenen PCs genutzt werden. Dieser Aspekt ist besonders z.B. für das Nachrüsten in anderen Räumen interessant.

Weitere Informationen unter www.easyEIB.de.

Pressekontakt:
T2M2 GmbH, Grünberger Str. 140, 35394 Gießen, Telefon: +49 641 / 962210, Fax: +49 641 / 9622118, info@easyEIB.de