Mehr Weiterbildung im Mittelstand erforderlich

Weiterbildung sollte in Krisenzeiten in mittelständischen Unternehmen nicht vernachlässigt werden. „Zum einen gibt es immer Seminare, die sich am nächsten Tag schon lohnen – wie ein Schnelltippseminar oder ein Excel-Kurs“, sagte Nicolas Thiede, Vorstandschef von Semigator, in einem Podcast für das MittelstandsWiki.

Anzeige

Zum anderen sollten Unternehmer mit einem knappen Zeitbudget an die eigene Weiterbildung denken und beispielsweise Abendseminare nutzen, in denen Wissen in dreistündigen Kursen komprimiert angeboten wird. Dies betreffe Themen wie Schlagfertigkeit und Rhetorik, Marketing-Strategien oder Neupositionierungen des Unternehmens.

Während große Unternehmen der Weiterbildung deutlich mehr Platz einräumten, werde dies bei kleinen und mittleren Firmen dagegen häufig vernachlässigt. Seminare zu erfolgreicherem Verkaufen seien allerdings für KMU existenziell wichtig.

Pressekontakt: Thomas Jannot, just 4 business GmbH, Kranzhornstr. 4b, 83043 Bad Aibling, Telefon +49 8061 91019,
E-Mail projekt@mittelstandswiki.de, www.mittelstandswiki.de