PGP präsentiert German Enterprise Encryption Trends 2009

Die PGP Corporation, einer der weltweit führenden Anbieter von Lösungen zum unternehmensweiten Datenschutz, stellt die Ergebnisse der Jahresstudie German Enterprise Encryption Trends 2009 des Marktforschungsinstituts The Ponemon Institute vor, die bereits zum dritten Mal einen Überblick zum Einsatz von Verschlüsselungstechnologien in Deutschland bietet.

Anzeige

Für die Studie wurden 490 IT-Manager und Geschäftsführer, Analysten und leitende Angestellte aus in Deutschland ansässigen Unternehmen befragt. 27 Prozent davon nahmen eine Position auf Managerebene oder höher ein. In der Befragung wurde der Schwerpunkt Datenschutz für digitale gespeicherte Informationen fokussiert. Themen waren unter anderem der grundsätzliche Stellenwert des Schutzes digitaler Informationen im Rahmen des Risikomanagements, die Verbreitung von Verschlüsselungslösungen in deutschen Unternehmen, die Gründe für ihren Einsatz, Planungsstrategien sowie die Budgetierung.

Grundsätzlich lässt sich aufgrund der Antworten der Studienteilnehmer feststellen, dass der Datenschutz ein stark wachsendes Problem in Deutschland darstellt: 53 Prozent aller Unternehmen und Organisationen hatten mindestens eine Datenpanne innerhalb der letzten zwölf Monate. Dies entspricht einem signifikanten Wachstum gegenüber 2008, als dieser Prozentsatz bei 34 Prozent lag.

Die komplette Studie German Enterprise Encryption Trends 2009 ist in Kürze zum Download unter , oder auf Anfrage wahlweise in deutscher oder englischer Sprache als PDF-Datei bei Johnson King erhältlich.

Weitere Informationen:

PGP Corporation ist ein weltweiter Anbieter von Sicherheitssoftware und Marktführer in der Verschlüsselung von E-Mails und Daten. Auf der Basis einer einheitlichen Infrastruktur zur Schlüssel- und Richtlinienverwaltung bietet die PGP Encryption Platform eine umfassende Palette integrierter Sicherheitsanwendungen für Unternehmen. → www.pgp.de

Pressekontakt: Johnson King, Ingrid Daschner, Industriestr. 1, 82110 Germering, 089-89 40 85-11, ingridd@johnsonking.de, → www.johnsonking.de