Sizilianischer Espresso trifft Backkunst auf der Iba

Kaffeespezialitäten auf Espressobasis sind auch aus deutschen Bäckereifilialen nicht mehr wegzudenken. Ein überschaubares Angebot und moderne Maschinentechnik, die Kaffeegetränke auf Knopfdruck zubereitet, sind der Standard für den schnellen Kaffee beim Bäcker.

Anzeige

Einige backende Betriebe setzen jedoch inzwischen auf eine Differenzierung beim Kaffeeangebot: Sie legen Wert auf höchste Qualität des Kaffees, auf die Zubereitung der Getränke mit Siebträgermaschinen und auf den Service. Sie haben durch die Qualität und Vielfalt ihrer Backwaren ein Alleinstellungsmerkmal, das sie auch bei der Kaffeequalität suchen.

Auf der Iba, der weltgrößten Messe für das backende Gewerbe, ist in Halle 11 des Düsseldorfer Messegeländes eine große Sonderausstellung dem Trendthema „Kaffee“ gewidmet. Tre Forze! Espresso Caffè, der original sizilianische Gourmetespresso mit dem besonderen Röstverfahren, ist zu Gast auf dem Messestand von „Kaffee, Espresso & Barista“ in Halle 11, Stand E10/11. Beide Unternehmen, die eine langjährige gute Partnerschaft verbindet, haben sich das Ziel gesetzt, qualitätsorientierte Bäcker in die einzigartige Genusswelt und perfekte Zubereitung von Tre Forze! Espresso Caffè einzuführen.

Weitere Informationen: http://www.treforze.com

Tre Forze! Espresso wird auf Sizilien nach traditioneller Methode über Olivenbaumholzfeuer geröstet. Eine Mischung aus besten Arabica- und Robustakaffees garantiert den unverwechselbaren Geschmack des Gourmetespressos, der mit dem „Superior Taste Award 2009“ ausgezeichnet wurde. Vertrieb, Verwaltung und Lizenzvergabe erfolgen über Caffè Cultura GmbH. → http://www.kaffeesatz-pr.de

Pressekontakt: Kaffeesatz PR, Sabine Jürgenmeier, Prattwinkel 53, 44807 Bochum, 0234 / 9503404, sj@kaffeesatz-pr.de