Von Chinas dynamischem Süden profitieren

Im Wirtschaftsgroßraum Perlflussdelta, auch Chinas dynamischer Süden genannt, leben 445 Millionen Menschen. Die Region, die neben Hongkong die Provinz Guangdong und Macau umfasst, ist eine der wachstumsstärksten in ganz China. Bereits heute werden 25 % der Exporte Chinas im Süden des Landes abgewickelt.

Anzeige

2008 wuchs das Bruttoinlandsprodukt um weitere 12,6 %, was auch zu einer steigenden Nachfrage im ländlichen Raum führt. Große Bauprojekte, wie etwa die Hongkong-Zhuhai-Macao Brücke, mit deren Bau Ende 2009 begonnen werden soll, zeigen einmal mehr die wachsende wirtschaftliche Bedeutung der Großraumregion Perlflussdelta.

Im Rahmen der Asien-Pazifik-Wochen Berlin 2009 zeigt die Hongkong–Shenzhen Konferenz die Entwicklungsperspektiven rund um das Perlflussdelta auf. Veranstaltet wird die Konferenz am 13. Oktober vom Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) und dem Shenzhen Science & Technology, Industry, Trade and Information Committee. Unter dem Motto Changing Face of China: Hong Kong–Shenzhen as Your Ideal Regional Partner laden die Organisatoren von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr in das Berliner Rathaus ein.

Weitere Informationen:

Das Hong Kong Trade Development Council (HKTDC), gegründet 1966, ist eine halbstaatliche Non-Profit-Organisation zur Förderung der internationalen Wirtschaftsbeziehungen Hongkongs. Mit einem weltweiten Netz von mehr als 40 Niederlassungen in rund 30 Ländern bietet das HKTDC eine Plattform für Geschäftskontakte mit China und Asien. Das HKTDC organisiert Messen und Ausstellungen sowie Business Missions, um Unternehmen den Kontakt mit Hongkong und dem chinesischen Festland zu ermöglichen. → http://www.hktdc.com/deutsch

Pressekontakt: Hong Kong Trade Development Council, Christiane Koesling, Kreuzerhohl 5-7, 60439 Frankfurt, 069-95772-161, Christiane. Koesling@hktdc.org