Dmsfactory senkt Preise für Scanner und Scanlösungen

Mit ihrem Kofax Express Konfigurator auf www.kofax-express.com bietet die Dmsfactory GmbH einen Internetservice, der dabei hilft, schnell die passende Kofax Express-Scanlösung und deren Kosten zu ermitteln.

Anzeige

Für Nutzer des KEK senkt der Anbieter ab dem 19. Oktober 2009 dauerhaft die Preise für Scanner um bis zu 32 % und Bundles, also Kombinationen aus Scan-Software und Scannern, um bis zu 25 %. Zu den rabattierten Geräten gehören unter anderen Scanner der Kodak i1400 Serie, der Fujitsu fi-Serie sowie diverse Canon-Geräte. So können Nutzer des KEK aus einer breiten Palette der etablierten Hersteller wählen.

Wer den KEK verwendet, erspart sich damit die aufwändige Suche und Aufbereitung von Informationen. Denn Kofax Express, die aktuelle Scanlösung von Kofax, gibt es in mehreren Leistungskategorien und in vielfältigen Kombinationen zwischen Dokumentenscannern und KE-Lizenzen. Die Nutzung des KEK ist kostenlos und ohne vorherige Registrierung möglich.

Noch bis zum 31. Dezember 2009 bietet die Dmsfactory in einer Sonderaktion zudem DMS und Scansystem in einem: Wer bis dahin eine Kofax Scanlösung onine bestellt, erhält zusätzlich kostenlos Tinca Enterprise, das Dokumenten Management System der Dmsfactory GmbH – je nach Größe des KE-Paketes bis zu drei Lizenzen.

Tinc Enterprise ist eine netzwerkfähige Software für die zentrale Verwaltung und Archivierung von beliebigen gescannten oder elektronisch erzeugten Dokumenten.

Weitere Informationen:

Die Dmsfactory GmbH wurde 1995 gegründet, um Unternehmen bei der Einführung und Optimierung ihres digitalen Dokumenten-Managements zu unterstützen. Dmsfactory versteht dies als ganzheitliche Aufgabe und deckt die Anforderungen ihrer Kunden mit einem Angebot in den Bereichen Software, Hardware und Dienstleistung aus einer Hand ab. → www.dmsfactory.com

Pressekontakt: Agentur Auftakt, Frank Zscheile, Nußbaumstr., 80336 München, 089 54035114, zscheile@agentur-auftakt.de, → www.agentur-auftakt.de