CRM-Expo 2009
Microsoft eröffnet mit Add-on die Welt sozialer Netzwerke

Auf der Branchenmesse CRM-Expo 2009 stellt Microsoft am 8. und 9. Oktober erstmals in Deutschland ein weiteres Add-on seiner Kundenmanagement-Software Dynamics CRM 4.0 vor. Der kostenfreie Social Networking Accelerator eröffnet Microsoft-Kunden die Welt sozialer Netzwerke. Die Einbindung von Plattformen wie Twitter oder Facebook erlaubt es, Online-Dialoge zu verfolgen, Meinungsführer zu identifizieren sowie Kontakte zu Kunden zu pflegen und dadurch einen neuen Kommunikationskanal zur Zielgruppe zu entwickeln.

Anzeige

„Um schnell auf Kundenbedürfnisse eingehen und auf Entwicklungen im Markt reagieren zu können, benötigen Unternehmen valide Informationen in Echtzeit“, erläutert Jochen Wießler, Direktor Microsoft Business Solutions der Microsoft Deutschland GmbH. Viele Unternehmen sind im Internet präsent und nutzen bereits Web-2.0-Technologien wie Twitter und Facebook zur schnellen Kommunikation.

„Die kostenlosen Erweiterungen unserer CRM-Software greifen diese Entwicklungen auf. Sie geben Unternehmen die Fähigkeit, besser zuzuhören, Social-Networking-Aktivitäten genauer zu analysieren und schneller zu reagieren. Dadurch gewinnen sie nicht nur Einblicke in die Kundenwahrnehmung – sie sind auch in der Lage, der Entwicklung dieser neuen Kommunikationsformen zu folgen und sie erfolgreich in ihre bestehenden Geschäftsprozesse einzubinden.“

Microsoft erweitert Dynamics CRM
Schon im November 2008 hatte Microsoft eine Reihe kostenloser Erweiterungen seiner CRM-Lösung wie Business-Intelligence-Elemente, Möglichkeiten zum Aufbau von Self-Service-Portalen oder eine IT-gestützte Eventplanung vorgestellt. Mit dem Social Networking Accelerator setzt Microsoft seine Strategie zur kontinuierlichen Erweiterung der Lösung fort.

Zu den Anwendern, die seit einigen Monaten Acceleratoren nutzen, gehört die defactor marketing GmbH aus Erlangen. „Durch Microsoft Dynamics CRM haben wir bereits direkt nach der Implementierung durch Impello einen signifikanten Nutzen in unserem Vertriebsprozess erzielen können“, erläutert Ralf Neidig, Director IT des Unternehmens. „Durch die Ergänzung um den Event Management Accelerator in Phase 2 konnten wir die Mehrwerte nochmals stark erhöhen. Endlich können wir unsere komplexen Prozesse in einem einfach anwendbaren System abbilden.“

„Auf der CRM-expo zeigen wir, wie gut diese Strategie angenommen wird“, ergänzt Jochen Wießler. „Dazu präsentieren wir während der Messe konkrete Anwendungsbeispiele bei unseren Kunden.“

Nützliche Links

Pressekontakt: Fink & Fuchs Public Relations AG, Berliner Straße 164, 65205 Wiesbaden, Telefon: +49 611 / 74131-0, Fax: +49 611 / 74131-20, info@ffpr.de