Gastronomie
Art Development entwickelt PDA speziell für Restaurants

Art Development hat den ersten PDA, speziell für den Point-of-Sale und die Gastronomie, entwickelt. Die Eigenmarke der Pulsa GmbH hat sich mit dem WF35 POS eigens der Bedürfnisse des POS und der Gastronomie, speziell im Bereich der Funkboniersysteme, gewidmet.

Anzeige

Zuverlässigkeit und leichte Integration sind zwei wichtige Kriterien, die sich Art Development bei dem WF35 Gastronomie-PDA angenommen hat. So ist dank erweiterter Wireless LAN Funktion und Bluetooth eine Integration in bestehende Anwendungssysteme ebenso problemlos möglich wie die drahtlose und schnelle Daten-übertragung und Kommunikation.

Das Betriebssystem Microsoft Windows CE, 64 MB RAM/128 MB Flash und die Samsung 400 MHz CPU machen den WF35 POS zu einem schnellen und flexiblen Datenerfassungsgerät.

Mit seinen Abmessungen von 118 mm x 75 mm x 20,9 mm und einem Gewicht von nur 180 g ist der WF35 POS ein handliches aber dennoch robustes Leichtgewicht, das, wenn es nicht genutzt wird, bequem in jeder Tasche mitgeführt werden kann.

Das WF35 POS Funkboniersystem ist mit einem farbigen 3,5 Zoll großen TFT-Touch-Display ausgestattet, welches die Eingabe mit dem Finger und/oder einem Stylus-Pen unterstützt.

Gerade in der Gastronomie werden oft Kugelschreiber, Portmanai oder Flaschenöffner in den Taschen mitgeführt, die leicht ein Touch-Display beschädigen können. Dank des intelligenten Schutzcover ist das Display der Mobilen Gastronomielösung WF35 POS vor solchen Einflüssen sicher. Wie bei einem Handy: Einfach Schutzcover aufklappen, Eingabe über Display, Schutzcover zuklappen und sicher in der Tasche verstaut.

Technischen Daten:

  • 400 MHz CPU
  • Wireless LAN, Bluetooth
  • Unterstützung von Stylus und Finger
  • 64 MB RAM, 128 MB Flash

Weitere Einsatzmöglichkeiten:

  • Point-of-Sale
  • Inventur
  • Hospitality

Weitere Informationen:www.pulsa.de

Die Pulsa GmbH mit Sitz im ostwestfälischen Espelkamp wurde 1993 gegründet und hält als zertifizierter Partner und Distributor führender Hersteller von Auto-ID- (Automatische Identifikationssysteme) und POS-Systemen (Point-Of-Sale = Kassensysteme) ihren Kunden ein umfangreiches Sortiment an Produkten und Lösungen bereit. Der Import von Waren aus Fernost ermöglicht ihr eine interessante Produkt- und Preisgestaltung. Neben dem Vertrieb gehören unter anderem auch die Beratung, Planung sowie Supportdienstleistungen wie Reparaturen und technischer Service in der hauseigenen Technik zum Firmenangebot.

Pressekontakt: Pulsa GmbH, Nicole Gehrlicher, Landweg 6, 32339 Espelkamp-Fiestel, Telefon: +49 57 43 9 31 97-0, info@pulsa.de