IT-Sicherheit
Anevca vermietet Anti-Spam-Software als gehosteten Service

Die Anevca GmbH, Bad Homburg, hat jetzt die Anti-Spam-Lösung Spam Guard Gate (SGG) neu im Portfolio. Unternehmen haben die Möglichkeit, die Security-Software im eigenen Haus als Appliance oder über einen Hosting-Service zu nutzen. Die SaaS-basierte (Software as a Service) Sicherheitslösung bietet einen höchstmöglichen Erkennungsgrad bei der Abwehr von Spam.

Anzeige

Gerade für kleinere und mittlere Betriebe bietet sich die gehostete Variante an. Die eigenen IT-Mitarbeiter werden entlastet, da sie sich nicht selbst um den Betrieb und die Pflege der Software kümmern müssen. Updates und Upgrades auf die stets neueste Version vollziehen sich automatisch.

Der Administrationsaufwand ist somit sehr gering und kann leicht vom Endbenutzer übernommen werden. Die eigene Netzwerklast wird durch die Saas-Lösung um bis zu 90 Prozent reduziert. Durch entsprechende Service-Level-Vereinbarungen (SLA) stellt Anevca dem Kunden ein transparentes Dienstleistungsangebot mit kontinuierlichen Services bereit. Zudem ist die Lösung gut skalierbar. SGG bietet den Dienst zum vollständigen Spamschutz in individuell gestaltbaren Klassen, beispielsweise für Systeme, Mandanten oder Postfachbenutzer an. Die Preise pro Mailbox beginnen bei netto 2,70 Euro im Monat.

Die Anti-Spam-Software arbeitet mit einer Fehlerrate von quasi Null Prozent: Die eingesetzten Verfahren erlauben eine Abwehrquote von 99,97 Prozent. SGG überprüft dabei die in einer E-Mail verlinkten URL auf Viren, Trojaner und bedrohliche Codes. Somit können Anwender sorglos den Links aus einer erhaltenen E-Mail folgen. Bestehende Spamfilter können auf Wunsch weiterhin als nachgelagerte Systeme hinter dem Gate bestehen bleiben. Die Systeme lassen sich sehr einfach in bestehende Message-Infrastrukturen einbinden.

SGG identifiziert unerwünschte und schädliche Inhalte im Mailverkehr, bereits bevor diese den eigenen Mail-Server erreichen. Die Lösung fungiert als Eingangstor, das im Vorfeld unseriöse Mail-Verbindungen ablehnt. So reduziert der Anwender in kurzer Zeit das Verbindungsvolumen um die Hälfte. Denn die E-Mail-Adresse verschwindet sukzessive aus den Datenbanken der Spambots, weil die Zustellversuche nicht quittiert werden.

Weitere Informationen: http://www.anevca.eu/solutions/security.html

Die Anevca GmbH ist kompetenter Anbieter für Real Secure VoIP, Unified Communications und IT-Sicherheit. Das Unternehmen verfolgt bei allen Projekten einen ganzheitlichen Ansatz. Dabei bietet Anevca komplexe Lösungen aus einer Hand an. Kunden schätzen die unabhängige Beratung sowie kompetente Projektbetreuung und zuverlässiger After-Sales-Service. Partnerschaften zu den Herstellern von Lösungskomponenten ergänzen das Angebot. → http://www.anevca.eu

Pressekontakt: Walter Visuelle PR, Heinz Schramm, Schaberweg 28b, 61348 Bad Homburg, +49 6172 / 27965-0, info@pressearbeit.de → pressearbeit.de