LogiMAT 2010
S+P Samson organisiert Farbkennzeichen im Lager und Versand

Auf die Themen Intralogistik fokussiert die S+P Samson GmbH, Kissing, ihren Messeauftritt zur LogiMAT 2010 (02. – 04. März 2010, Neue Messe Stuttgart). Der Spezialist für industrielle Kennzeichnungen stellt Lösungen im Bereich der Farbkennzeichnungen vor. Farborganisation strafft Abläufe und vermeidet Fehler in der Disposition. Effizienz in der unternehmensinternen Logistik reduziert Aufwand und Kosten.

Anzeige

Laserdrucker eignen sich ideal für die industrielle Kennzeichnung. Für stark exponierte Einsätze stellt S+P Schutzgehäuse zur Verfügung, die den Drucker vor z.B. Staub und Feuchtigkeit schützen. Der kostengünstige Druck von Formularen und Etiketten lässt sich über verschiedene Fächer steuern. Modernes Formularmanagement integriert so bis zu 4 Dokumente mit einer Workstation bzw. einem Drucker.

S+P Graphiplast Etiketten sind flexibel als Anhänger oder Klebeetiketten einsetzbar. Basierend auf Kunststoff sind die Belege nahezu unzerstörbar und lassen sich wie Papier bedrucken. Die Etiketten ersetzen Schutzhüllen und helfen so, Kosten zu senken.

Führende Unternehmen aus den Bereichen Maschinenbau und Automobil nutzen S+P Graphiplast als Materialbegleitschein oder Beleg in der Produktions-, Versand und Lagerlogistik.

Weitere Informationen: www.sp-samson.com

Seit 30 Jahren stellt die S+P Samson GmbH nach dem Motto „Starke Lösungen für raue Umgebungsbedingungen“ robuste Kunststoffetiketten her. Die weltbekannten Graphiplast Etiketten sind witterungsbeständige Datenträger für Temperaturen bis zu 580 °C, die mit konventionellen EDV-Drucksystemen beschriftbar sind. Dies ermöglicht eine sichere Identifikation bei Ein- und Auslagerung sowie in den verschiedenen Verarbeitungsstufen. Auch als Systemlieferant ist S+P tätig. Neben Datenträgern sind automatische Etikettierlösungen, Drucksysteme, Strichcode-Lesesysteme und RFID-basierende Systeme Bestandteile umfassender Identlösungen.

Pressekontakt: HighTech communications GmbH, Heike Mittmann, Grasserstraße 1c, 80339 München, Telefon: +49 89 50 07 78-0, info@htcm.de