Netzwerk
TDE integriert URM-Anschlusstechnik in TML-System

Als praktische Ergänzung zum erfolgreichen TML – TDE Modular Link System ist bei der TDE – Trans Data Elektronik GmbH, führender Hersteller, Distributor und Systemanbieter von Netzwerktechnik, künftig ein neues TML LWL-Modul speziell für URM-Stecker erhältlich. Auf einer Höheneinheit (HE) lassen sich mit dem neuen Modul 192 Fasern unterbringen, eine Packungsdichte die bisher mit URM-Systemen nicht erreicht werden konnte.

Anzeige

„Alle TML Systemkomponenten, seien es Module, Trunkkabel oder Patchkabel, werden bei TDE speziell aufeinander abgestimmt. So wird mit dem neuen TML URM-Modul neben einer sehr guten Performance auch eine für URM-Systeme bemerkenswert hohe Packungsdichte erreicht“, erklärt André Engel, Geschäftsführer der TDE – Trans Data Elektronik GmbH.

Das neue TML URM-Modul
Das TML URM-Modul ist für den Einbau im TML-Modulträger vorgesehen. In dem Modulträger, der einer Höheneinheit entspricht, finden acht URM-Module Platz. Auf der Rückseite der Module sind zwei MTP/MPO Male-Kupplungen angebracht, frontseitig befinden sich 3 URM Kupplungen aus Metall, die jeweils acht Fasern fassen. So lassen sich insgesamt 192 Fasern auf 1 HE platzieren – eine trotz des geringen Formfaktors des URM-Steckgesichts bis dato unerreichte Portdichte.

Die schlanke MTP/MPO Trunkkabelkonstruktionen sorgt durch die Entlastung der Kabelwege für eine bessere Luftzirkulation – dadurch werden signifikante Einsparungen im Sinne von Green IT möglich. Die passenden URM-Patchkabel sind bei der LWL-Sachsenkabel GmbH erhältlich und werden den Kundenbedürfnissen entsprechend konfektioniert angeboten. Messungen des URM-Stecksystems in Singlemode ergaben Werte von 0,15dB typischer Einfügedämpfung und >55dB typischer Rückflussdämpfung, in Kürze wird auch eine APC-Ausführung erhältlich sein.

Gelungene Kooperation
Die eingesetzten URM Kupplungen und die konfektionierten URM Stecker stammen von der LWL-Sachsenkabel GmbH. „Die modulare TML-Lösung aus dem Hause TDE hat uns überzeugt. Die Verschmelzung unserer beiden Systeme bringt einen beachtlichen Zuwachs an Flexibilität für unsere Kunden, daher werden auch wir in Zukunft das TML System in unser Produktsortiment aufnehmen“, so Lars Schumann, Vertriebsleiter der LWL-Sachsenkabel GmbH.

Weitere Informationen: http://www.tde.de/produkte/tml-tde-modular-link.html

Als international erfolgreich agierendes Unternehmen im Bereich Daten- und Kommunikationstechnik ist die TDE – Trans Data Elektronik GmbH auf die Herstellung und Distribution von Netzwerkkomponenten spezialisiert. → http://www.tde.de

Pressekontakt: Elsässer PR, Mona Moser, Naturnser Straße 11, 86356 Neusäß/Augsburg, 0821 – 408 54 29, mm@epr-online.de → www.epr-online.de