Softwarewerkzeuge
Studie vergleicht Lösungen für den Mittelstand

Die Studie Softwarewerkzeuge für die Planung im Mittelstand vergleicht führende Software-Lösungen für die Planung zum Einsatz bei mittelständischen und größeren Unternehmen. Alle in der Studie betrachteten Werkzeuge sind auf die Anforderungen an Planungslösungen im deutschsprachigen Raum zugeschnitten.

Anzeige

Dies sind einerseits Planungswerkzeuge mit stark vordefinierten Oberflächen, Masken und Modellen. Andererseits werden auch Werkzeuge betrachtet, die umfangreiche Möglichkeiten zur Anpassung an individuelle Anforderungen und Strukturen in Unternehmen bieten. Häufig liefern diese im Standard Branchen- und Teilplan-spezifische Modelle, die als Grundgerüst für den Aufbau individueller Planungsapplikationen dienen können.

Die Ergebnisse der Studie basieren auf einer Bewertung der Lösungen anhand eines ausführlichen Kriterienkatalogs, der sowohl technische als auch anwendungsorientierte Anforderungen enthält. Eine Marktsegmentierung sowie der kommentierte Kriterienkatalog und eine Anleitung zur Softwareauswahl runden die Studie ab.

Weitere Informationen:

Das Barc-Institut ist ein europaweit führender Analyst von Business-Intelligence- und Dokumentenmanagement-Software. Dabei vereint Barc Markt-, Produkt- und Einführungswissen. Know-how-Basis sind die seit Jahren durchgeführten Softwarevergleichsstudien. →

Pressekontakt: Barc, Axel Bange, Steinbachtal 2b, 97082 Würzburg, 0931-88065110, abange@barc.de → www.barc.de