Bildverarbeitung
Mit Lumimax schwierige Oberflächen prüfen

Mit dem CD 100 bietet das Meininger Unternehmen Iim AG jetzt eine neue leistungsstarke Lumimax Dombeleuchtung für die industrielle Bildverarbeitung an. Durch seine spezielle kuppelförmige Bauform erzeugt der CD 100 sehr homogenes Licht, das Reflexionen vermeidet und sich daher besonders zum Prüfen schwieriger Oberflächen eignet.

Anzeige

Bestückt mit 120 leistungsstarken fünf Millimeter LEDs und einer Leuchtfläche von 100 Millimetern ist der CD 100 mit roten, weißen, blauen oder grünen Leuchtdioden sowie als Infrarotbeleuchtung lieferbar. Gesteuert werden die als statische oder Lumimax Beleuchtungsserie der Iim AG um leistungsstarken Dom erweitert Iim Dombeleuchtung CD 100 geblitzte Variante erhältlichen Dome mit Hilfe eines externen Controllers.

Die Helligkeit der LEDs lässt sich intern über ein Potentiometer oder extern über eine VC-Steuerspannung regulieren und kann wahlweise mit den Triggermodi SPS- oder TTL bestellt werden. Damit lassen sich Blitzzeiten bis zu 220 μs bei einer maximalen Blitzfrequenz von 100 Hz einstellen. Zusätzlich ist der Dom CD 100 mit einem robusten Aluminiumgehäuse und schleppkettentauglichen Anschlusskabeln ausgestattet und so speziell für den industriellen Einsatz geeignet.

Weitere Informationen: www.iimag.de

Iim AG – der Name steht für innovative und qualitativ hochwertige Lösungen im Bereich der optischen Mess- und Beleuchtungstechnik für Machine Vision. Zunächst spezialisiert auf die Prozess- und Koordinatenmesstechnik entwickelte sich aus diesen beiden Standbeinen das heutige Profil der Iim AG – als Anbieter für Komplettlösungen im Bereich der industriellen Bildverarbeitung. Seit mehr als 10 Jahren entwickeln und produzieren wir an den Standorten Meiningen und Nürnberg industrielle Messtechnik und Beleuchtungen für verschiedenste Industriebereiche. Mehrere internationale Vertriebsniederlassungen unterstützen uns bei der Vermarktung der Iim Produkte, so dass zahlreiche europäische und internationale Unternehmen zu unseren Kunden zählen.

Pressekontakt: Iim AG measurement + engineering, Daniela Krapick, Auf der Höhe 1, 98617 Meiningen, Telefon: +49 36 93 / 8 85 85-14, daniela.krapick@iimag.de