Software
Evit bietet digitale Planungsordner für Bauprojekte

Die Fpi Fuchs Ingenieure GmbH aus Frechen bietet mit Evit eine Software für die individuelle Zusammenstellung und Weitergabe von technischen Projekten zur digitalen Dokumentation, Präsentation und Archivierung. Evit wurde für die digitale Verteilung von Projekten im Rahmen öffentlicher Verfahren wie Planfeststellungs- und Raumordnungsverfahren für die Bereiche Straße, Schiene, Wasserstraßen, Flughäfen, Hochwasserschutz, Pipelinebau, Hochspannungsfreileitungen und ÖPNV entwickelt.

Anzeige

Der digitale Planungsordner kann per Datenträger verteilt oder mittels Intranet/Internet genutzt werden. Jedes Projekt im digitalen Planungsordner ist in sich autark und benötigt ausschließlich einen lauffähigen Windows-Rechner. Evit ist als Einstiegspaket bereits zu einem Preis von 600,00 EUR zzgl. MwSt. erhältlich.

Die Evit-Technologie verfügt über eine breite Palette möglicher Eingangsdaten-formate wie zum Beispiel BMP. DWF, EDF, EPS, GIF, HGL, HPG, HP-GL/II, HP RTL, JPG; PLT, PNG, PDF, PS, TIF sowie AVI.

Auf Wunsch erstellt die Fpi Fuchs Ingenieure GmbH den digitalen Planungsordner auch als Dienstleistung. Bei Verwaltungen und Vorhabensträgern hat sich mit Unterstützung der verfahrenstragenden Anhörungsbehörde Evit bereits als Standard etabliert.

Weitere Informationen: www.fpi-ingenieure.de/software/evit.html

Anfang der 70er Jahre als Planungsbüro gegründet bietet das Unternehmen moderne Messverfahren (Luftbildvermessung, GPS etc.) sowie das gesamte Planungsspektrum der Verkehrsinfrastruktur unter Berücksichtigung ökologischer Belange. 1999 erweiterte die Ingenieurgesellschaft ihr Dienstleistungsangebot um das IT-Management. → www.fpi-ingenieure.de

Pressekontakt: PR Agentur Blödorn Marketing & Kommunikation, Heike Blödorn, Kaiserstraße 150, 76133 Karlsruhe, ++49 721 9204640, info@bloedorn-pr.de → www.bloedorn-pr.de