Industrie
3D Kamera überprüft Portionierung von Lebensmitteln

Die weltweit erste 3-D Smart- Kamera meistert jetzt auch die rauen Herausforderungen der Lebensmittel- und Getränkeindustrie. Die IVC-3D im Edelstahlgehäuse hilft Kunden erstklassige Produktqualität im gesamten Produktionsprozess zu sichern – selbst in rauer Umgebung.

Anzeige

Sick stellt nun die Smart-Kamera IVC- 3D in Edelstahlausführung vor, das neueste Mitglied der Produktfamilie IVC-3D. Diese IVC-3D-Produktvariante ist speziell für ein raues Umfeld ausgelegt und vereint Kamera, Beleuchtung und Auswertung in einem robusten Edelstahlgehäuse.

Die IVC-3D im Edelstahlgehäuse ist ideal für einen breiten Anwendungsbereich in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie. Die hygienegerechte Ausführung mit Schutzart IP 67 ist einfach zu reinigen, seine Beständigkeit gegen aggressive Reinigungs- und Desinfektionsmittel durch ECOLAB zertifiziert. Durch präzise Formen- und Volumenmessungen mit unmittelbarer Auswertung und Ansprechzeit ermöglicht diese Smart-Kamera den reibungslosen Ablauf von Produktionsprozessen bei hoher Geschwindigkeit.

Robuste Lösungen für raue Einsatzbedingungen
Die 3D-Bildaufnahme ist überall dort ideal, wo Höhe, Form und Volumen wichtige Produktionsmerkmale sind. Die IVC-3D optimiert schnell ablaufende Fertigungsprozesse. Verpackungsprobleme werden minimiert und die Produktqualität entspricht höchsten Kundenerwartungen.

Kritische Aspekte bei Anwendungen im Lebensmittelbereich betreffen häufig die Volumen-, Portions- und Füllhöhenmessung. Die IVC-3D aus Edelstahl ist bestens für Prozesse in diesem Bereich geeignet und misst all diese Merkmale unabhängig von Farbe und Kontrastschwankungen. Diese Flexibilität erlaubt es Herstellern, Produktverluste zu reduzieren und Produktionskosten zu optimieren. Wegen ihrer einzigartigen Leistungsmerkmale übertrifft die IVC-3D-Kamera vielfach gängige 2D-Visionsysteme.

Die IVC-3D macht eine moderne 3D-Visionlösung leicht
Die IVC-3D, die erste verfügbare dreidimensionale Smart-Kamera, hält noch heute ihre marktführende Stellung. Die dritte Dimension wird durch Lasertriangulation erzeugt: Ein 3D-Bild wird erstellt, während das Objekt sich unter einem Laserstrahl hindurchbewegt.

Die 3D-Messung liefert unabhängig von Kontrast und Farbe Informationen über Höhe, Form und Volumen des Gegenstandes. Mit der IVC-3D wird bei Anwendungen und Prozessen das höchste Leistungsniveau gewahrt. Sie ist mit einem PC über die Benutzerschnittstelle IVC Studio problemlos zu konfigurieren.

Ein Emulator ermöglicht es den Benutzern, offline zu arbeiten und Anwendungen an gespeicherten Bildsätzen zu testen. Zudem erleichtern leistungsfähige Werkzeugsätze für Bildauswertung und Kommunikation die Einbindung an SPS, Roboter und Steuerungssysteme. Ist die Anwendung eingerichtet, wird ein Computer überflüssig, denn die IVC Smart-Kameras funktionieren im Stand-alone-Betrieb oder als Teil des Anlagennetzwerks.

Produktionsprozesse aufrechterhalten, Produktverluste beseitigen und gleichbleibende Qualität ermöglichen: die IVC-3D Smart-Kamera aus Edelstahl reduziert Herstellungskosten durch genaue Messungen sowie präzise Portionierung und wird ein Schlüsselfaktor zum Erfolg in der heutigen anspruchsvollen Lebensmittel- und Getränkeindustrie sein.

Weitere Informationen: http://www.sick.com

Die Sick AG zählt weltweit seit Jahrzehnten zu den innovativsten Unternehmen der Sensorbranche. Neueste technologische Erkenntnisse und Verfahren werden in innovative Produkte und Systemlösungen umgesetzt. Sie positionieren SICK als Technologie- und Marktführer in den Kundensegmenten der Fabrik-, Logistik- und Prozessautomation.

Pressekontakt:Sick AG, Antje Stein, Erwin-Sick-Str. 1, 79183 Waldkirch, Telefon: + 49 7681 202-0, Antje.Stein@sick.de