Industrie und Handwerk
Lichtschienen liefern flimmerfreies, lineares Licht ohne Schatten

Mit der Plasma-Leuchte Barolo bringt die Breitunger Displaynet GmbH eine auf e³-Technologie basierende Leuchte in den Handel. Die zwei doppelflammigen Lichtschienen liefern flimmerfreies, lineares Licht ohne Schatten. Barolo ist in den Ausführungen Candle Light, Day Light und Sky Light sowie in diversen Formen verfügbar.

Anzeige

Die Lampe verbraucht lediglich 38 Watt, liefert dabei aber eine circa zehnmal so hohe Helligkeit wie eine standardisierte Glühbirne gleicher Leistung. Der Verkauf läuft in Deutschland direkt über die Displaynet GmbH, die Lampe kostet 698 Euro.

In der Standardausführung hat Barolo einen Durchmesser von 55 Millimetern bei einer Länge von 74 Zentimetern und einem Gewicht von 1,7 Kilogramm. Die Pendelleuchte im zeitlosen Design eignet sich für die Montage im Innenbereich von Büro- oder Praxisräumen. Sie bietet eine homogene Ausleuchtung bei einem gleichzeitig breiten Lichtspektrum.

Barolo ist in den Farbspektren Candle Light (Glühbirnenspektrum bzw. Kerzenlicht), Day Light (entspricht Tageslicht) und Sky Light (entspricht Sonnenlicht im Freien) erhältlich. Abstufungen zwischen den einzelnen Bereichen sind möglich.

Bei der Fertigung setzt die Displaynet auf die konsequente Umsetzung geltender Umweltschutz-Richtlinien. So wurden alle Schwermetalle, FCKW´s sowie weitere schädliche Stoffe entweder komplett verbannt oder zumindest bis zur Nachweisgrenze minimiert.

Gleichzeitig lässt sich durch die Nutzung der e³- Technologie (Energy Efficient Excitation), die auf der Ionisierung verdampfter bzw. gasförmiger Teilchen basiert, Strom sparen. Die benötigte Lichtmenge wird durch circa ein Zehntel des üblichen Energieverbrauchs erreicht. Auch die Wärmeentwicklung ist im Vergleich zu anderen Technologien wie LED, Energiesparlampen oder herkömmlichen Glühbirnen deutlich geringer.

Das Thüringer Unternehmen konzentriert sich ausschließlich auf Produkte für höchste Ansprüche bezüglich ökologischer und ökonomischer Effizienz. Mit einer Lebensdauer von bis zu 80.000 Stunden ist das Produkt langfristig deutlich günstiger als vergleichbare Lösungen.

Weitere Informationen: www.displaynet-lighting.de

Die Displaynet GmbH Lighting and Displays mit Sitz in Breitungen/Werra ist ein Unternehmen der Wammes Partner-Gruppe, die alle Patente dieser Entwicklung besitzt. Displaynet vertreibt hinterleuchtete TFT-Bildschirme und Lichtsysteme für den Einsatz in Industrieanwendungen, Architektur und Lichtdesign. Die Lösungen werden weltweit unter anderem in ICEs, Digital-Signage- und Kiosk-Projekten (POS, POI) eingesetzt.

Pressekontakt: Konzept PR GmbH, Agentur für Public Relations, Janka Kreißl, Karolinenstraße 21, 86150 Augsburg, Telefon: +49 8 21 / 343 00 19, E-Mail: j.kreissl@konzept-pr.de