IT-Sicherheit
Azeti reduziert Monitoring-Infrastruktur

Azeti Networks, Spezialist für professionelles Monitoring und innovative Mail-Security made in Germany, stellt heute eine neue Version seiner Monitoring-Lösung Sonarplex vor. Insbesondere in den Bereichen Bedienkomfort, Systemoffenheit und Erweiterbarkeit bietet das neue Release V3.0 umfangreiche Innovationen.

Anzeige

Durch die Einführung des Sonar-Managers, einer zentralen Managementkonsole für Sonarplex-Appliances, lassen sich beliebig viele Geräte komfortabel konfigurieren und administrieren. Unternehmen können auf diese Weise Kosten und Aufwand beim Management ihrer Monitoring-Infrastruktur wesentlich reduzieren. Erhöhte Effizienz beim Monitoring ermöglicht die neue Sonarplex-Version durch Schnittstellen zu den Monitoring-Lösungen von Anbietern wie HP, IBM oder Computer Associates.

Dadurch können große Unternehmen mit bestehender Monitoring-Infrastruktur Sonarplex als kosteneffiziente Ergänzung einsetzen. Spezialanwendungen für bestimmte Branchen oder einzelne Unternehmen werden zukünftig über den azeti FeatureStore bedient – eine neue Plattform für Monitoring-Lösungen auf Sonarplex-Basis, auf der neben Erweiterungen von azeti auch Partnerentwicklungen angeboten werden können.

Weitere Informationen:

Azeti Networks GmbH ist ein Spezialist für Mail-Security und Monitoring. Das Unternehmen bietet mit Azeti Mailprotect ein neues, weltweit einzigartiges Prinzip der Mail-Security mit einer Abwehrquote von über 99,6 Prozent vor dem Data Command – ein bis heute unerreichtes Sicherheitsniveau → http://www.azeti.net/

Pressekontakt: Lewis Communications, Melanie Liedtke, Fritz-Vomfelde-Str. 35, 40547 Düsseldorf, +49 211 53883 209, stefane@lewispr.com → http://lewispr.com