Dmsfactory
Usability-Test vereinfacht Dokumentenmanagement

Einem wissenschaftlichen Usability-Test hat die Dmsfactory GmbH ihr Tinca DMS unterzogen. Dabei traten neue Erkenntnisse über Gestaltungsfragen und Benutzerführung von Tinca und DMS-Lösungen im Allgemeinen ans Tageslicht.

Anzeige

Diese wird die Dmsfactory künftig in ihr Produkt einfließen lassen und bei der Entwicklung weiterer Releases einen nutzerzentrierten Gestaltungsprozess implementieren. Das Ziel: DMS-User sollen ihr System künftig noch leichter erlernen und bedienen können. Die Dmsfactory untermauert mit diesem Test ihren traditionell sehr benutzerorientierten Gestaltungsansatz.

Bei Tinca Enterprise handelt es sich um ein Windows Programm mit zahlreichen integrierten DMS-Client-Funktionen. Die Studie wurde am Fachbereich Media der Hochschule Darmstadt erstellt. Im dortigen Usability Labor konnten wichtige Tests durchgeführt werden. Testpersonen aus unterschiedlichen Branchen und Arbeitsbereichen mussten an dem System verschiedene Aufgaben lösen.

Philipp Hormel, verantwortlich für den wissenschaftlichen Test: „Am Beispiel von Tinca haben wir untersucht, wie sich die Oberflächen von DMS vereinfachen und funktionell besser strukturieren lassen. Welche Stellen am besten geeignet sind, um bestimmte Befehl-Buttons einzubauen. Und vor allem, dass das Programm dem Nutzer stets ausreichend Feedback geben muss, damit er weiß, was gerade passiert und an welcher Stelle er sich befindet.“

Weitere Informationen: www.tinca.com

Die Dmsfactory GmbH wurde 1995 gegründet, um Unternehmen bei der Einführung und Optimierung ihres digitalen Dokumenten-Managements zu unterstützen. Dmsfactory versteht dies als ganzheitliche Aufgabe und deckt die Anforderungen ihrer Kunden mit einem Angebot in den Bereichen Software, Hardware und Dienstleistung aus einer Hand ab. Zum Einsatz kommen sowohl Komponenten der eigenen Software Tinca Solutions wie auch Produkte namhafter DMS- und BPA-Anbieter. → www.dmsfactory.com

Pressekontakt: Agentur Auftakt, Frank Zscheile, Nußbaumstr. 8, 80336 München, 089 540 35 114, zscheile@agentur-auftakt.de →