Internorga 2010
Horbart präsentiert wirtschaftliche Gewerbespülmaschinen

Die innovative Spülmaschinen-Linie Premax von Hobart bekommt Zuwachs: Auf der internationalen Fachmesse Internorga im März in Hamburg wird das Offenburger Unternehmen die Premiere seiner neuen Korbdurchlaufmaschine Premax CP feiern. Hobart stellt damit seine Innovationsführerschaft im Bereich gewerblicher Spülmaschinen einmal mehr unter Beweis.

Anzeige

Auch bei dem jüngsten Mitglied der mehrfach preisgekrönten Premax-Linie führt der Einsatz innovativer Technologien zu extrem niedrigen Verbräuchen und einer herausragenden Spülleistung.

So spart die Korbdurchlaufmaschine Premax CP gegenüber vergleichbaren Maschinen rund 50 Prozent Wasser, 40 Prozent Energie sowie bis zu 80 Prozent Chemie und stößt auch entsprechend weniger CO2 aus.

Die Premax CP schont somit einerseits die Umwelt und trägt gleichzeitig zu einer erheblichen Senkung der Betriebskosten bei. Mit einer maximalen Kapazität von 320 Körben je Stunde kommen die Stärken der Premax CP vor allem in großen Restaurants, Hotels und Autobahnraststätten sowie in den Großküchen von Pflege- und Seniorenheimen zum Tragen.

Für Hobart schließt sich mit der Einführung der Premax CP auf der Internorga ein Kreis. Vor zwei Jahren hatte das Unternehmen auf der internationalen Fachmesse in Hamburg die Premiere der ersten Premax Modelle gefeiert und damit weltweit neue Maßstäbe in Puncto Wirtschaftlichkeit gesetzt.

Für die innovativen Technologien der Premax hat Hobart seitdem zahlreiche nationale und internationale Preise erhalten. Außerdem wurde der Spültechnik-Hersteller zweimal hintereinander in den erlesenen Kreis der 100 innovativsten Unternehmen Deutschlands aufgenommen und mit dem Gütesiegel TOP 100 ausgezeichnet.

Neben der Premax CP stellt Hobart auf der Internorga in Hamburg ein weiteres neues Mitglied seiner innovativen Spülmaschinen-Linie vor: Die Haubenspülmaschine Premax AUP, die erst seit kurzem auf dem Markt ist und eine optimale Lösung für die mittlere und größere Gastronomie und Hotellerie, die Gemeinschaftsverpflegung sowie für Bäckereien und Metzgereien darstellt. Auch sie zeichnet sich durch ein hervorragendes Spülergebnis und hohe Wirtschaftlichkeit aus.

Zur Premax-Linie von Hobart gehören außerdem noch die Bandspülmaschine FTP, die Untertischspülmaschine FP sowie die Gläserspülmaschine GP. Alle Premax Maschinen werden im Hobart Werk Elgersweier im Schwarzwald produziert.

Weitere Informationen: www.hobart.de

Das Offenburger Unternehmen Hobart ist weltweiter Marktführer für gewerbliche Spültechnik. Zum Kundenkreis gehören Gastronomie und Hotellerie, Gemeinschaftsverpflegung, Bäckereien und Fleischereien, Supermärkte, Fluggesellschaften und Kreuzfahrtschiffe in der ganzen Welt. Hobart entwickelt, produziert und verkauft Maschinen und Anlagen aus den Bereichen Spültechnik, Gar- und Zubereitungstechnik sowie Umwelttechnik.

Pressekontakt: Hobart GmbH, Robert-Bosch-Str. 17, 77656 Offenburg, Telefon: +49 7 81 / 6 00-0, info@hobart.de