Medtech 2010
Promess Servopressen arbeiten hochpräzise

Die Promess Gesellschaft für Montage- und Prüfsyseme mbH präsentiert auf der diesjährigen Medtech in Stuttgart (Halle 6, Stand 1551) eine Auswahl seiner hochpräzisen Servopressen im unteren Lastbereich bis 1 kN, sowie verschiedene Dosierventile mit Zubehör der neu gegründeten Firma Adactech Technologies GmbH.

Anzeige

Die Medizintechnik gehört zu den wachstumsstärksten und innovativsten Zukunftsbranchen weltweit. Längere Lebenserwartungen und wachsende Ansprüche an die medizinische Versorgung verlangen nach immer neuen Verfahren und Produkten. Promess verfügt im Bereich der Medizintechnik bereits über langjährige Erfahrungen.

Die Präzisionseinheiten finden Anwendung bei der Fertigung von Herzschrittmachern, wo sie für das qualitätsüberwachte Crimpen von Elektrodenkontakten eingesetzt werden und reproduzierbare Ergebnisse gleich bleibender Qualität liefern. Ein weiteres Einsatzgebiet ist die Herstellung von Spritzen, etwa bei ihrer Funktionsprüfung oder dem Verpressen von Kunststoffgehäusen.

Promess bietet hier individuelle Lösungen in einem Kraftspektrum von 0,05 bis 3 kN. Der Anwender profitiert von vielfältigen Vorteilen, wie etwa einer hochpräzisen Stempelführung der Einheiten, der hochgenauen Kraftmessung, Positioniergenauigkeiten im µ-Bereich oder der Möglichkeit zur Dokumentation von Messwerten. Die Kraft-Weg-Aufzeichnung erfolgt realtime im Leistungsverstärker und ermöglicht die Generierung reproduzierbarer Prozesse.

Die Präzisionsmechanik der Einheiten, die hochauflösenden Sensoren und ihre intelligente Steuerung erlauben Resultate im Mikrometerbereich. Die Einheiten sind als Modul zur Integration in bestehende Anlagen oder als Präzisions-Einzelarbeitsplatz lieferbar. Promess bietet dem Kunden das gesamte Produkt-Know-how von der Prozessentwicklung über Vorversuche, die Inbetriebnahme bis hin zum Einsatz beim Kunden.

Auf dem Stand kann man sich darüber hinaus von den Einsatzmöglichkeiten verschiedener Dosierventile der Firma Adactech Technolgies Gmbh überzeugen. Dazu gehören Handdosiergerät mit oder ohne elektropneumatischer Steuerung (ADACBOX-BB/BD) zur Dosierung von Produkten mit niedriger Viskosität oder Jet-Mikro-Dosiergeräte, die sich besonders für Produktionen mit sehr kurzer Taktzeit eignen und bis auf 500 Schuss pro Sekunde einstellbar sind.

Das zu dosierende Medium kann durch Tropfenschüsse oder durch die Abgabe über eine Dosiernadel appliziert werden. Diese Dosierapparate eignen sich für die Dosierung von allen tief- bis hochviskosen Produkten. Auch hier bieten sich verschiedene Einsatzmöglichkeiten in der Medizintechnik.

Weitere Informationen: www.promessmontage.de

Promess entwickelt, produziert und vertreibt Komponenten und Systeme für die Montage- und Automationsindustrie. Neben hochwertigen Standardkomponenten entwickelt sie komplette Technologien zur Lösung komplexer und individueller Montage- und Prüfaufgaben. Zum Produktspektrum zählen Universelle Fügemodule (UFM), Universelle Drehmomentmodule (UDM), Einzelarbeitsplätze und Prüfplätze, Fügeüberwachungssysteme und umfangreiches Zubehör. Die Produkte werden in der Serienproduktion aller namhaften Automobilkonzerne sowie in Prüf- und Laborumgebungen eingesetzt.

Pressekontakt: Promess Gesellschaft für Montage- und Prüfsysteme mbH, Florian Köhnen, Nunsdorfer Ring 29, 12277 Berlin, Telefon: +49 30 / 62 88 72-0, koehnen@promessmontage.de