CeBIT 2010
Kampagne sensibilisiert KMU zum Wert von IT

Microsoft und der Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V. (BVMW) starten zum Auftakt der CeBIT 2010 eine bundesweite Kooperation. Ziel der Zusammenarbeit ist es, Firmenchefs und Entscheider aus kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) für die Schubkraft moderner Informationstechnologie zu sensibilisieren.

Anzeige

Im Rahmen der Microsoft-Initiative Mission Mittelstand unterstützen sich beide Partner künftig gemeinsam dabei, KMUs über Einsatzmöglichkeiten von IT, Fördermittelratgeber und andere Finanzierungsoptionen zu informieren. Als berufs- und branchenübergreifender Verband vertritt der BVMW mehr als 150.000 Unternehmen mit rund 4,3 Millionen Beschäftigten in Deutschland.

Auf der CeBIT stellt Microsoft auch den Gewinner des ersten bundesweiten Mittelstandswettbewerbs vor, den das Softwareunternehmen im Oktober 2009 gestartet hat. Das bayerische Familienunternehmen Butz & Neumair GmbH erhält Software im Wert von 20.000 Euro.

Mission Mittelstand wurde ins Leben gerufen, um KMUs den Wert von IT zu verdeutlichen. Beispielsweise zeigt ein Themenportal im Internet auf, wie Informationstechnologien helfen, innerbetriebliche Entscheidungsprozesse zu erleichtern, Betriebskosten und -risiken zu minimieren oder umsatzkräftige Kunden zu gewinnen. Künftig werden die beiden Kooperationspartner die Inhalte der Initiative den Mitgliedern des BVMW über Informationsveranstaltungen, das Themenportal oder Social-Media-Kommunikationswege näher bringen.

„Laut einer Untersuchung des Deutschen Instituts für Wirtschaft können 75 Prozent des Produktivitätswachstums von Firmen auf den Faktor IT zurückgeführt werden“, erläutert Martin Berchtenbreiter, Senior Direktor Mittelstand & Partner und Mitglied der Geschäftsleitung von Microsoft Deutschland. „Die Sensibilisierung von KMUs, Informationstechnologien bewusst für das eigene Unternehmen einzusetzen, ist ein zentraler Aspekt der Arbeit des BVMW und von Microsoft und zugleich ein wichtiger Schritt, die Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit des deutschen Mittelstands zu festigen.“

Bodo Schwarz, Bundesgeschäftsführer des BVMW, bekräftigt: „IT schafft dem Mittelstand Gestaltungsspielräume – gerade auch in schwierigen Zeiten. KMUs müssen Chancen erkennen, um zukünftig erfolgreich zu sein. Viele Mittelständler befinden sich hier in einem Zielkonflikt: Sie müssen Kosten senken, aktuelle Herausforderungen wie den erschwerten Zugang zu Krediten und eine nachlassende Verbrauchernachfrage bewältigen, gleichzeitig aber vorausschauend investieren, um ihre Produktivität auf lange Sicht zu steigern und wettbewerbsfähig zu bleiben. IT kann und muss die Unternehmen gerade in dieser Phase aktiv unterstützen.“

And the winner is? – der deutsche Mittelstand
Die beiden Partner nutzen die CeBIT 2010 auch, um den Gewinner des ersten bundesweiten Mittelstandswettbewerbs bekannt zu gegeben, der im Rahmen von Mission Mittelstand ausgelobt wurde. Der mit Projektzuschüssen in Höhe von 20.000 Euro dotierte Preis geht an die Butz & Neumair GmbH. Das bayerische Familienunternehmen mit 100 Mitarbeitern produziert seit über 25 Jahren Aufzüge, Komponenten sowie Türen und Tore. „Wir strukturieren gerade den Vertrieb um und wollen eine neue Sharepoint-Lösung einführen. Die 20.000 Euro kommen einfach im perfekten Augenblick“, freut sich Jürgen Neumair, Mitglied der Geschäftsleitung der Butz & Neumair GmbH. Bis Mitte Januar 2010 hatten sich gut 800 Unternehmen mit bis zu 250 Mitarbeitern für den Preis beworben.

Die Preisverleihung findet am ersten Messetag, dem 2. März 2010, um 12:45 Uhr im Rahmen des CeBIT Studio Mittelstand in Halle 2, Stand B 31, statt und wird live übertragen.

Nützliche Links

Pressekontakt: Fink & Fuchs Public Relations AG, Berliner Straße 164, 65205 Wiesbaden, Telefon: +49 611 / 74131-0, Fax: +49 611 / 74131-20, info@ffpr.de