Digital Signage
Monolith Monitorträger ist geeignet für beengte Plätze

Beim Messethema Digital Signage der ISE 2009 in Amsterdam überzeugten die Monitor-Stelen der Monolith-Systeme GmbH durch ihr schönes und praxistaugliches Design. Die Monolith-Stelen sind in modern reduzierter Designsprache gestaltet. Ihre Konstruktion macht sie innen wie außen flexibel und leicht transportierbar.

Anzeige

Der Monolith kann sich verkleiden und sich so seiner Umgebung anpassen. Er ist weiß oder schwarz oder gemäß der Designwünsche des Nutzers beschriftet. Die Stelen sind für eine Fülle von Funktionen und Anwendungen und für Monitore aller gängigen Typen und Fabrikate geeignet.

Erstmals wurde mit dem P22 ein extra schlanker und leichter Monolith präsentiert. Er ist für Events und Messen, aber auch für Autohäuser und andere Verkaufsflächen bestens geeignet. Überall, wo es auf schnellen Auf-, Ab- und Umbau ankommt oder wo viel rangiert werden muss, bietet der P22 alle Vorteile der Monolith-Serie auf kompaktem Raum. Der P22 ist nur 60 cm breit und bietet Platz für einen 22- oder 24-Zoll Monitor in Portraitausrichtung.

Ein besonderes Highlight im Portfolio der Monolith-Systeme ist der völlig neu konzipierte F50. Auch er hat bei den Fachbesuchern auf der ISE ein sehr starkes Echo gefunden. Der F50 ist ein Monitorständer, bei dem die beiden tragenden Halteprofile eng zusammenrücken. Das macht ihn zu einem echten Hingucker. Der große Bildschirm (der F50 nimmt Monitore bis zu 57 Zoll in Landscape Ausrichtung auf) scheint über der standfesten Bodenplatte zu schweben.

Dabei sind die tragenden Säulen funktional ebenso ausgelegt, wie die anderen Produkte aus dem Hause Monolith – an sie können also um Tastaturen, Ablageflächen und weitere Elemente je nach Nutzung und Kundenwunsch erweitert werden. Der Individualisierung in Funktion und Design sind hier kaum Grenzen gesetzt.
Die Serie Monolith beginnt bei rund 550 Euro zzgl. Versand und Mehrwertsteuer. Sie ist bei vielen Vertriebspartnern erhältlich. Das System ist sofort einsetzbar und hat sich bereits auf mehreren Messen als Informations- und Besucherleitsystem bewährt.

Weitere Informationen:

Monolith-Systeme GmbH bietet eine neue Generation von Monitor-Standsystemen. Die Monolithen sind formschön und in modern reduzierter Designsprache gestaltet. Ihre Konstruktion macht sie innen wie außen flexibel und leicht transportierbar. Die Systeme sind weiß oder schwarz oder im Design des Kunden individuell gestaltet. →

Pressekontakt: Ramonat Kommunikationsberatung, Oliver Ramonat, Louis-Pasteur-Str. 90, 60439 Frankfurt am Main, 0171 – 499 77 89, ramonat@ramonatkom.de → www.ramonatkom.de