Efaflex
Energieefiziente Tore schließen Hallen und Garagen

Weltweit steigende Preise für Energie haben Efaflex dazu veranlasst, schnelllaufende Spiraltore für den Hallenabschluss völlig neu zu konzipieren. Die technische Neukonzeption markiert eine Verbesserung der physikalischen Eigenschaften des Torblatts sowie eine Optimierung der Funktionalität.

Anzeige

Efaflex bietet ab sofort serienmäßig thermisch getrennte Efa-Therm-Isolier-Lamellen für das Efa-Sst. So wird je nach Torgröße eine hervorragende Wärmedämmung zwischen 0,66 und 1,52 W/qm K erreicht. Das neue Torblatt ist außergewöhnlich robust, langlebig, dicht und schalldämmend. Je nach gewünschtem Lichteinfall baut Efaflex in das Torblatt des Efa-Sst beliebig viele Efa-Clear-Klarsichtlamellen aus Acrylglas ein.

Weitere Informationen: http://www.efaflex.com/

Bei der Firmengründung 1974 war Efaflex die erste Firma weltweit, die sich ausschließlich mit schnelllaufenden Toren beschäftigte. Heute ist Efaflex der marktprägende Hersteller von Schnelllauftoren. Efaflex bietet innovative und kreative Ingenieurskunst aus Deutschland.

Pressekontakt: Efaflex Tor- und Sicherheitssysteme GmbH & Co. KG, Alexander Beck, Fliederstraße 14, 84079 Bruckberg, Telefon: +49 87 65 / 82-126, alexander.beck@efaflex.com