Halstrup-Walcher
Lösung macht Werkskalibrierungen komfortabler

Drucksensoren und Druckmessgeräte die in der Klima- und Lüftungstechnik, zur Filterüberwachung, in der Reinraum- und Medizintechnik, im Maschinenbau oder als Servicegeräte für Montage und Wartungsarbeiten eingesetzt werden, müssen von Zeit zu Zeit kalibriert werden.

Anzeige

Sei es um den Nachweis von Umgebungsbedingungen zu führen oder um Prozessbedingungen zu sichern. Mit drei Kalibriergeräte-Varianten bietet Halstrup-Walcher je nach Anforderung komfortable Lösungen für Werkskalibrierungen.

Unabhängig von externer Stromversorgung
Die Kalibriergeräte der Serie KAL stellen eine Kombination von Druckgeber und Druckmessgerät, für Messbereiche 0 – 100 Pa bis 0 – 100 kPa, dar. Das KAL 84 ist ein tragbares, batteriegespeistes Gerät, mit dem Drucksensoren und Druckmessgeräte für niedrige Drücke in sehr einfacher Weise geprüft und kalibriert werden können. Mit der internen Druckerzeugung per Handrad und der robusten Ausführung ist das KAL 84 ideal für mobile Feldanwendungen.

Bei größeren Veränderungsvolumen kann optional zusätzlich eine Handpumpe angeschlossen werden. Mit seiner hohen Genauigkeit und Reproduzierbarkeit erfüllt das Gerät auch hohe Ansprüche. Es eignet sich für das Medium Luft und alle nicht aggressiven Gase. Durch Kalibrierung in mmH2O wird es häufig für den Einsatz gemäß Medizin- Produkte- Betreiberverordnung, zur messtechnischen Kontrolle von beispielsweise Blutdruckmessgeräten sowie Infusions- und Absaugpumpen verwendet.

Weitere Informationen: www.halstrup-walcher.de

Halstrupwalcher GmbH ist Variantenhersteller in den Bereichen Positioniertechnik, Druckmesstechnik und Antriebstechnik und entstand im Jahr 2000 aus der 1946 gegründeten Firma Erwin Halstrup Multur GmbH . In der Positioniertechnik, ist Halstrupwalcher GmbH einer der führenden Anbieter von intelligenten Positioniersystemen mit hohem Integrationsgrad zur Positionierung von Stell- und Hilfsachsen. Differenzdruckmesstechnik von halstrupwalcher GmbH wird in einer weiten Palette für die Medien Luft und nicht aggressive Gase in +/- Druckbereichen für kleine Drücke von 0-10 Pa bis 0-100 kPa angeboten. Die Geräte sind jetzt auch in Reinräumen einsetzbar. In der Antriebstechnik stellt sich halstrup walcher den kundenspezifischen Anforderungen und bietet im Bereich der Stirnradgetriebe, Stell- und Linearantrieben Lösungen im Leistungsbereich bis 100 Nm an.

Pressekontakt: Halstrup-Walcher GmbH, Christian Sura, Stegener Str. 10, 79199 Kirchzarten, Telefon: +49 76 61 / 39 63-0, sura@halstrup-walcher.de