Websense
MSSP vereinfacht Einführung von Sicherheitssystemen

Die Websense-Lösungen Web Security Gateway und Triton sind jetzt auch über Managed Security Service Provider (MSSP) verfügbar. Websense, ein Unternehmen im Bereich integrierter Web-, Daten- und E-Mail-Security, hat dazu seine Zusammenarbeit mit führenden MSSPs deutlich ausgebaut.

Anzeige

Das MSSP-Programm soll es Unternehmen möglichst einfach machen, das vor kurzem angekündigte Websense-Triton-System einzuführen und zu nutzen. Triton ist die erste Unified-Content-Security-Lösung, die die Websense-Produkte Web Security Gateway, Email Security und die Data Security Suite in einer einheitlichen Plattform vereint.

Im Rahmen des MSSP-Programms arbeitet Websense mit ausgewählten Service-Providern zusammen, die über das notwendige technische Know-how und die Servicekapazitäten verfügen. Das Service Delivery Framework des MSSP-Programms enthält sowohl die Managed Web und DLP Content Security Services als auch die Option, die Lösungen in eigener Regie weiter zu vermarkten. Aktuell arbeitet Websense bereits mit IBM, Integralis und BEW Global zusammen. Im Laufe dieses Jahres sollen weitere Partner dazukommen.

Weitere Informationen: http://www.websense.com/content/Regional/Germany/Home.aspx

Websense (Nasdaq: WBSN), eines der führenden Unternehmen im Bereich integrierter Web-, Daten- und E-Mail-Security, bietet weltweit rund 40.000 Unternehmen Essential Information Protection. Weitere Informationen: www.websense.de. → www.websense.de

Pressekontakt: PR-Com, Sandra Hofer, Nußbaumstraße 12, 80336 München, 089-59997-800, sandra.hofer@pr-com.de → www.pr-com.de