HYDRA
Auftragsdatenerfassung ermöglicht bessere Kontrolle

Das neue Release des HYDRA­Modules Auftragsdatenerfassung (ADE) wurde um zahlreiche Funktionen erweitert:

Anzeige

Selektionskriterien
MES­-Auswertungen wie die Auftragsübersicht, die Ausschussstatistik, die Schichtprotokolle oder die neue Auswertung Termincontrolling werden häufig mit unterschiedlichen Selektionskriterien aufgerufen. Um den Eingabeaufwand bei der regelmäßigen Nutzung dieser Funktionen zu minimieren, können die Selektionsparameter nun unter individuellen Filtereinstellungen gespeichert werden.

Ausschussstatistik
In der erweiterten Ausschussstatistik kann der Anwender auf Knopfdruck ermitteln, wie viel Ausschuss bei der Fertigung eines bestimmten Artikels bzw. beim Einsatz eines bestimmten Werkzeugs angefallen ist. Die Ergebnisse können Arbeitsplatz­ oder nun auch artikelbezogen ausgewertet werden. So wird jetzt dem Anwender aufgezeigt, bei welchem Artikel wie viel Ausschuss absolut bzw. prozentual angefallen ist.

Durch direktes Verzweigen in die MDE­Statusauswertungen ist es möglich, auf einfache Weise festzustellen, welche Störungen in dem Auswertungszeitraum aufgetreten und ggf. die Ursache für die Produktion von Ausschuss gewesen sind.

Termincontrolling
Um Ihre Prozesse zu verbessern, benötigen Sie passende Messgrößen wie zum Beispiel die Termintreue oder Planungsgüte in der Fertigung. In der neuen Anwendung Termincontrolling stehen dem Anwender leistungsfähige Auswertungen zur Verfügung, um Terminverspätungen oder ­verfrühungen schnell zu erkennen und gegenzusteuern. Die betreffenden Aufträge können grafisch nach unterschiedlichen Kriterien ausgewertet werden, so dass z.B. die durchschnittlichen Verspätungen je Arbeitsplatz angezeigt werden.

Die Standardabweichung zeigt dabei die Streuung der Verspätungen. Außerdem kann mit dem Termincontrolling ein sog. Basisplan abgespeichert werden, auf dessen Basis die ursprünglichen Plantermine und die tatsächlichen Ist­Termine verglichen werden können, auch wenn sich die Plantermine in der Zwischenzeit geändert haben. Durch die ständige Überprüfung der geplanten Zeiten wird eine reibungsarme Fertigungsteue­rung und eine bessere Kontrolle der äußerst wichtigen Kennzahl Termintreue ermöglicht.

Weitere Informationen: http://www.mpdv.de/de/news/default.htm

Die MPDV Mikrolab GmbH ist ein führendes Systemhaus, das sich seit über 30 Jahren mit der Erfassung und Verarbeitung von Unternehmensdaten im Fertigungs-, Personal und Qualitätsbereich beschäftigt. Weltweit sind über 160 Mitarbeiter an zehn Standorten in Deutschland, Frankreich, Singapur, der Schweiz und den USA für Mpdv tätig. → www.mpdv.com

Pressekontakt: Mpdv Mikrolab GmbH, Nadja Neubig, Römerring 1, 74821 Mosbach, 06261/92090, n.neubig@mpdv.de → www.mpdv.de