Quest vWorkspace
Management-Lösung verringert Wartezeiten im Netzwerk

Quest Software, Inc., gibt die Verfügbarkeit der neuesten Version seiner plattformunabhängigen Management-Lösung für virtuelle Desktops, Quest vWorkspace, bekannt. Die Version 7.1 beinhaltet neue Funktionen: EOP Xtream steigert die Performance des WAN, die Integration mit Microsoft Windows Server 2008 R2 Remote Desktop Services automatisiert die Installation und die Verwaltung des Microsoft-Betriebssystems Windows Server 2008 R2.

Anzeige

Mit der neuen Funktion EOP Xtream, einem angemeldeten Patent, verringert Quest vWorkspace die Auswirkungen von Wartezeiten im Netzwerk erheblich. Mit Abläufen und Antwortzeiten, die denen eines physischen PCs über WAN- und Internet/VPN-Verbindungen stark ähneln, steigt die Zufriedenheit der Anwender.

EOP Xtream wurde in Zusammenarbeit mit Großkunden entwickelt und bietet schnellere Bildschirm-Updates und eine reibungslose Interaktion mit Verbindungen, die eine lange Wartezeit haben. Diese Verbesserungen erhöhen die Akzeptanz der Anwender und werden den Einsatz von virtuellen Desktop-Umgebungen in Unternehmen ebenso vorantreiben, wie Desktop-as-a-Service-Strukturen, die mittels Cloud Computing realisiert werden.

Windows Server 2008 R2 Remote Dektop Services – Integration und Verbesserungen Quest vWorkspace bietet eine übersichtliche Darstellung aller Komponenten des Windows Server 2008 R2 Remote Desktop Services Stack in einer einzigen Konsole. Die Automatisierungs- und erweiterten Management-Funktionen im jüngsten Release von vWorkspace sorgen für einfachere und schnellere Desktop-Virtualisierungs-Möglichkeiten auf Windows Server und garantieren so größere Einsparungen im Hinblick auf die Gesamtbetriebskosten.

Insbesondere erleichtert vWorkspace das Einrichten und die Verwendung der Dienste des Windows Server 2008 R2 Betriebssystems, einschließlich des Remote Desktop Connection Broker. Über Schnittstellen arbeitet Quest vWorkspace mit dem Remote Desktop Connection Broker zusammen, um Anwendungen und Desktops von verschiedenen Host-Plattformen bereitzustellen (inklusive des Hyper-V-basierten Remote Desktop Virtualization Host und des Remote Desktop Session Host). Dazu nutzt vWorkspace Schnittstellen wie RemoteApp und Remote Desktop Web Access.

Weitere Informationen: www.questsoftware.de/vworkspace/new-release.aspx.

Quest Software (Nasdaq: QSFT) bietet leistungsstarke System-Management-Produkte für das Monitoring von Anwendungen und die Verwaltung von Datenbanken, Windows-Infrastrukturen und virtuellen Umgebungen. Seit 1987 haben sich mehr als 100.000 Kunden weltweit für Quest Software entschieden und verbessern so die Effizienz ihrer IT-Abläufe. Mit mehr als 60 Niederlassungen rund um den Globus unterstützen wir unsere Kunden in allen Branchen. → www.questsoftware.de

Pressekontakt: index Agentur GmbH, Astrid Michalik, Zinnowitzer Straße 1, 10115 10115 Berlin, 030/390 88 194, a.michalik@index.de → http://www.index.de/metanavigation/impressum/