Öffentlichkeitsarbeit 2.0
Unternehmen sollten Firmennamen bei Twitter sichern

Unternehmen und Einzelpersonen sollten ihren Namen beim Kurznachrichtendienst Twitter auch dann sichern, wenn sie ihn zunächst nicht nutzen wollen. „Wenn der Name erst einmal weg ist, ist es hier besonders schwer, den noch einmal zu bekommen“, sagte die auf IT-Recht spezialisierte Berliner Rechtsanwältin Dr. Astrid Auer-Reinsdorff im Vorfeld der IT Profits.

Anzeige

Ähnlich wie vor Jahren bei der Vergabe von Domains hätten sich auch bei Twitter Unberechtigte bestimmte Namen von Firmen oder von Prominenten gesichert, meinte Auer-Reinsdorff. So sei es beispielsweise dem früheren SPD-Politiker Franz Müntefering ergangen.

Auch wenn Twitter mittlerweile prominente Registrierungen prüfe, könnten sich selbst bei berechtigten Ansprüchen auf die Herausgabe des Namens entsprechende Verfahren sehr lange hinziehen. In der Zwischenzeit gebe es aber keine Kontrolle darüber, was im vermeintlichen Namen des Unternehmens oder der jeweiligen Person gepostet werde, der wirtschaftliche Schaden könne beträchtlich sein, warnte die Anwältin.

Auf der IT Profits 6.0 werden alle Themen rund wie Social Media, Online-Marketing oder auch Mobile Business Solutions in vielen Fachvorträgen und Expertengesprächen kontrovers diskutiert. Die Messe findet am 9. und 10. Juni 2010 auf dem Berliner Messegelände statt. Erwartet werden rund 4.000 Teilnehmer und über 100 Präsentationen.

Die IT Profits ist das innovative Business-Event für IT, Internet und Kommunikation. Sie findet zum sechsten Mal in Berlin statt. Die Leitthemen der IT Profits 6.0 vom 9. bis 10. Juni 2010 sind Cloud Services und Online-Marketing. Im Fokus stehen Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen. Die IT Profits zeichnet sich durch ein besonderes Raumkonzept aus, wodurch der Austausch und Dialog der Teilnehmer und Besucher gefördert wird. Zur IT Profits 6.0 werden rund 4.000 Besucher, über100 Vorträge und etwa 150 teilnehmende Unternehmen erwartet.

Pressekontakt: Messe Berlin GmbH/IT Profits, Astrid Ehring, Messedamm 22, 14055 Berlin, Telefon +49 30 / 30 38-22 75, ehring@messe-berlin.de