Sicherheitstechnik
System schützt ölgekühlte Werkzeugmaschinen

In der metallverarbeitenden Industrie werden speziell bei spanabhebenden Bearbeitungsvorgängen große Mengen Kühlschmierstoffe (KSS) eingesetzt. Beim Einsatz von Öl/Wasser-Emulsionen (wassermischbare KSS) kann erst bei einem Wasseranteil von mehr als 80% eine Zündung sicher ausgeschlossen werden.

Anzeige

Für den Einsatz nichtwassermischbarer Kühlschmierstoffe in Werkzeugmaschinen gibt es eine Reihe von Maßnahmen zur Erhöhung der Sicherheit. Die Firma LTA Lufttechnik GmbH aus Nordrach, hat ein spezielles Brand- und Explosionsschutzsystem entwickelt, welches von einem unabhängigem Institut (IBEXU) begutachtet wurde. Dieses System besteht aus Druckentlastungsklappe, Auslöseeinheit und Brandschutzklappe.

Die LTA-Druckentlastungsklappe schützt das Maschinengehäuse vor Verformung, welche sich durch einen erhöhten Überdruck infolge einer Verpuffung ergeben würde. Bei einem definierten Überdruck in der Maschine öffnet sich die Druckentlastungsklappe.

Es wird eine Öffnung freigegeben und der Überdruck kann entweichen. Nach dem Entweichen des Überdrucks schließt die Druckentlastungsklappe wieder selbstständig. Im Gegensatz zu anderen Systemen läßt sich die Klappe beliebig oft verwenden. Der Öffnungsdruck kann exakt definiert werden und eine Überwachung der Klappenstellung ist problemlos möglich.

Die LTA-Auslöseeinheit stellt die Verbindung zwischen Druckentlastungs- und Brandschutzklappe dar bzw. steuert die Funktion der Brandschutzklappe über sonstige Signale (z.B. Flammenmelder, UV-Sensor o.ä.). Die Auslösung erfolgt wahlweise, wobei Aspekte wie Reaktionszeit, Bedienerfreundlichkeit, Überwachungszeit und Zuverlässigkeit berücksichtigt werden müssen.

Die LTA-Brandschutzklappe dient dazu, die Verbindung zwischen Absaugung und Maschine im Falle eines Brandes bzw. einer Verpuffung zu unterbrechen. Dadurch wird ein Schüren des Feuers durch nachgesaugte Frischluft und ein Überspringen von Flammen auf die Absauganlage und die Rohrsysteme verhindert.

Weitere Informationen:

LTA Lufttechnik ist ein bewährter Partner für Komplettlösungen im Bereich der Lufttechnik. Das Unternehmen projektiert, baut und liefert Luftfilter- und Brandschutzanlagen für Gewerbe und Industrie. Seit über 30 Jahren forscht, entwickelt und produziert LTA auf dem Gebiet der Aerosolabscheidung. Die umweltschonende elektrostatische Abscheidemethode wurde dabei ständig weiterentwickelt und verbessert. → http://www.lta.de/

Pressekontakt: LTA Lufttechnik GmbH, Philipp Fehrenbach, Junkerstraße 2, 77787 Nordrach, 07838/84-331, philipp.fehrenbach@lta.de →