5. Monitoring Conference on Nagios
Call for Papers und Registrierung eröffnet

Am 6. und 7. Oktober 2010 findet in Nürnberg bereits zum 5. Mal die Open Source Monitoring Conference on Nagios (OSMC) statt. Die OSMC (früher Nagios Konferenz) ist eine Plattform, die allen Interessierten an Open Source Monitoring Lösungen, speziell Nagios, die Möglichkeit bietet, ihr Wissen über das freie Monitoringsystem zu erweitern und sich mit anderen Anwendern auszutauschen.

Anzeige

Das Konferenzprogramm der 5. Open Source Monitoring Conference bietet neben informativen Themen viele Anregungen und Lösungsansätze für die praktische Umsetzung und lädt in einer lockeren, offenen Atmosphäre zu spannenden Diskussionen um und über Open Source (OS) Monitoring ein.

Das Themenspektrum reicht von Einsteiger Vorträgen für OS Monitoring- und Nagios Neulinge bis zu Vorträgen für Nagios und Open Source Monitoring in sehr großen Umgebungen oder auf Clustersystemen, die sich mehr an fortgeschrittene Nagios Profis richten. Um als Referent an der Konferenz teilzunehmen ist die Einreichung eines Themenvorschlages im Rahmen des derzeitigen Call for Papers erforderlich. Dieses Engagement wird bei Aufnahme in die Agenda mit einer kostenlosen Konferenzteilnahme honoriert.

Weitere Informationen: www.netways.de/osmc

Die Netways GmbH unterstützt seit mehr als 14 Jahren Unternehmen beim Management komplexer, heterogener IT Umgebungen. Die angebotenen Lösungen und High-End Services auf der Basis von Linux und Open Source Tools ermöglichen den störungsfreien Betrieb von Netzen, Servern und Applikationen. → www.netways.de

Pressekontakt: Netways GmbH, Manuela Pirner, Deutschherrnstraße 15-19, 90429 Nürnberg, 0911928850, manuela.pirner@netways.de