Kroll Ontrack
System präzisiert Datenrettung für Mac-Umgebungen

Kroll Ontrack, ein Anbieter von Services und Software für Datenrettung, Datenlöschung, Datenkonvertierung und Computer Forensik, hat seine Technologien zur Wiederherstellung verlorener oder beschädigter Daten auf Apple-Macintosh-Systemen – inklusive iPad, iPhone und iPod erheblich verbessert.

Anzeige

Das bei Kroll Ontrack selbst entwickelte Recovery Positioning SystemTM (RPS) verleiht der Datenrettung ein deutlich höheres Maß an Präzision und damit auch ein Mehr an Effektivität. So sinkt die Wiederherstellungszeit. Die Qualität der rekonstruierten Daten steigt.

„Die ersten Schritte eines Unternehmens oder Anwenders nach einem Datenverlust entscheiden über den Erfolg und die Qualität der Wiederherstellung. Dank der Reinraum-Technologie von Kroll Ontrack und steter Verbesserungen durch konsequente Forschung und Entwicklung, können unsere Techniker alle Speichermedien und Rohdaten optimal und noch schneller auslesen – auch bei schwerwiegenden Fehlern“, erklärt Peter Böhret, Managing Director der Kroll Ontrack GmbH in Böblingen.

Weitere Informationen: www.krollontrack.de

Kernkompetenzen von Kroll Ontrack sind neben professioneller Datenrettung Computer Forensik, sichere Datenlöschung sowie Datenkonvertierung. Mit seinen Datenrettungslösungen und -Dienstleistungen hat sich Kroll Ontrack weltweit als der größte, erfahrenste und technologisch führende Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für die Wiederherstellung von Daten etabliert. → www.ontrack.de

Pressekontakt: Harvard PR, Guillermo Luz-y-Graf, Implerstr. 26, 81371 München, 089 532957 30, gluz-y-graf@harvard.de