Bartels Media
App verwandelt iPad in Zusatzmonitor für PCs

Bartels Media GmbH veröffentlicht die Software MaxiVista in einer App Variante, mit der sich ein iPad als zusätzlicher Monitor für Windows Rechner nutzen lässt.

Anzeige

Seit 2003 ermöglicht die Multi Monitor-Lösung MaxiVista die Nutzung eines Windows PCs als zusätzlichen Bildschirm eines anderen Rechners. Ab sofort erhalten nun auch iPads einen neuen Nutzen als Zusatzbildschirm, während Anwender am Windows Hauptrechner arbeiten.

Programmfenster lassen sich nahtlos vom PC auf den hochwertigen Bildschirm des iPads verschieben, um Wechseln zwischen überlappenden Fenstern zu vermeiden. MaxiVista erfordert keine weitere Hardware.

MaxiVista überträgt den erweiterten virtuellen Desktop digital und ohne Qualitätsverlust über die Wireless LAN Netzwerkverbindung zum iPad.

Mittels Datenkompression bleibt die CPU- und Netzwerkbelastung meist im einstelligen Prozentbereich. Zwischen Quer- und Hochformat kann durch Drehen des iPads gewechselt werden. MaxiVista ist kompatibel mit 32- und 64-Bit Windows XP/Vista/7.

Weitere Informationen: http://www.bartelsmedia.com/de/

Seit 1998 ist die Trierer Firma Bartels Media GmbH Anbieter für Softwareprodukte. Mit dem Vertrieb eigener Utilityprodukte tritt Bartels Media seit 2002 auch als Hersteller auf. Hierzu gehören das Textbaustein-Hilfsprogramm PhraseExpress und die Multimonitor-Software MaxiVista, die die Nutzung eines Zweit-PCs als zusätzlichen Monitor ermöglicht. → http://www.bartelsmedia.com

Pressekontakt: Bartels Media GmbH, Judith Reiff, Im Treff 20, 54296 Trier, 0651-99919-50, reiff@bartelsmedia.com → http://www.bartelsmedia.com/de/