Betriebswirtschaftliche Kennzahlen
Oracle präsentiert Business Intelligence 11g

Bei Oracle Business Intelligence 11g handelt es sich um eine umfassende, integrierte und skalierbare Suite von Business Intelligence Produkten, mit denen Kunden eine bessere Sicht auf ihre Geschäfte erhalten und ihr Unternehmen besser an den Anforderungen ausrichten können.

Anzeige

Die neue Version bietet als einzige Lösung auf dem Markt die Möglichkeit, in einer einheitlichen Umgebung auf Daten zuzugreifen und sie zu analysieren, unabhängig davon, ob sie aus relationalen, OLAP- oder XML-Datenquellen stammen.

Außerdem wurde Nutzerfreundlichkeit mit einer neuen, integrierten Scorecard-Anwendung sowie Innovationen beim Enterprise Reporting, bei der Visualisierung, der Suche und den Funktionen für die Zusammenarbeit erhöht.

Durch die enge Integration mit Oracle Enterprise Manager 11g und anderen Komponenten der Oracle Fusion Middleware wurden außerdem die Leistungsfähigkeit, Skalierbarkeit und Sicherheit weiter verbessert.

Umfassende und integrierte Basis für Business Intelligence
Indem die Leistungsfähigkeit im Common Enterprise Information Model erweitert wurde, ist Oracle Business Intelligence 11g die erste Lösung, die relationales OLAP (R-OLAP), multidimensionales OLAP (M-OLAP) und Enterprise Reporting auf einer gemeinsamen Technologiebasis vereinheitlicht.

Verbesserte OLAP-Analysefähigkeiten ermöglichen es Anwendern, über eine Schnittstelle auf hierarchische Daten aus Oracle Essbase und anderen häufig genutzten relationalen Datenquellen zuzugreifen und damit zu navigieren.

Ein neuer integrierter Thin-Client-Editor für das Design von Berichten ermöglicht es, sowohl interaktive, Web-basierte Berichte zu erstellen, wie auch farbtreue, druckfähige Vorlagen.

Die neue Anwendung Oracle Scorecard and Strategy Management ist eine integrierte Komponente von Oracle Business Intelligence 11g. Sie unterstützt Anwender dabei, individuelle Leistungskennzahlen und Key Performance Indicators zu verfolgen, die für die strategische Ausrichtung und Zielerreichung wichtig sind.

Die verbesserte Aufgaben-orientierte Oberfläche bietet eine umfassende Palette neuer Anzeige- und Chart-Möglichkeiten, darunter die Visualisierung auf Landkarten, die direkt mit Raumdaten verlinkt sind.
Die innovative Funktion Action Framework schließt den Kreis zwischen Einblick und Maßnahme, indem sie dem Anwender die Möglichkeit bietet, eine Aktion, wie einen Web Service oder einen Geschäftsprozess, direkt vom Dashboard aus anzustoßen.

Endanwender werden über Ausnahmen und Aktionen benachrichtigt, sie können ihre Erkenntnisse in Echtzeit mit anderen nutzen und diskutieren sowie gemeinsam Entscheidungen treffen. Anmerkungen und Diskussionsverläufe lassen sich über die enthaltenden Alarmierungs- und Benachrichtigungsfunktionen speichern oder in die Oracle WebCenter Suite 11g integrieren.

Die neue Integration mit Oracle Secure Enterprise Search gestattet es gelegentlichen Nutzern, relevante Berichte sowie darin enthaltene Darstellungen und Metriken schnell und einfach zu finden. Dabei werden die Zugriffs- und Sicherheitsparameter berücksichtigt, die in Oracle Business Intelligence 11g definiert wurden.

Oracle Hyperion Financial Management wird nun als Datenquelle unterstützt, neben verbesserter Unterstützung für Oracle Essbase, und erweitert damit die Integration in Oracle Enterprise Performance Management (EPM).

Oracle Business Intelligence 11g ist die technische Grundlage für Oracle EPM- und Oracle BI- Anwendungen. Es handelt sich dabei um eine umfassende und vorkonfigurierte Analyselösung für Anwendungen von Oracle und anderen Anbietern, wie SAP.

Vereinfachtes System-Management, verbesserte Leistung und Skalierbarkeit
Durch engere Integration mit dem Oracle Enterprise Manager 11g ist Oracle Business Intelligence 11g die einzige BI-Basis, die es Systemadministratoren gestattet, die BI-Leistung in der gleichen Umgebung zu verwalten und zu überwachen, die sich auch für ihre IT-Umgebung einsetzen.

Die integrierten System-Management-Dienste vereinfachen es Administratoren, Oracle Business Intelligence 11g schnell zu konfigurieren, testen, einzuführen, überwachen und Patches einzuspielen. Damit stellen sie die Verfügbarkeit bei höchster Sicherheit, Skalierbarkeit und Abfrageleistung sicher.

Das verbesserte Common Enterprise Information Model bietet hohe Leistung für gebündelte Abfragen bei Hunderten von Datenquellen in relationalen, OLAP- und XML-Formaten. Kunden, die bereits Oracle Business Intelligence einsetzen, können die neue Version schnell und einfach einsetzen, ohne dass dies Auswirkungen auf ihre bestehenden Berichte oder die Metadaten-Migration hat.

Paul Rodwick, Vice President of Product Management, Oracle Business Intelligence: „Oracle Business Intelligence 11g bietet auf einer integrierten Technologiebasis das komplette Spektrum an Business Intelligence Funktionen: Enterprise Reporting, Scorecards, Dashboards, Ad-hoc-Abfragen, OLAP-Analyse, Suche, Teamfunktionen. Die neue Version lässt sich selbst für Anforderungen einzelner Abteilungen einfach einführen und bietet aber auch Leistungsfähigkeit und Skalierbarkeit für die größten und anspruchsvollsten Unternehmen.“

Nützliche Links

Pressekontakt: Vibrio Kommunikationsmanagement Dr. Kausch GmbH, Edisonpark Haus C, Ohmstr. 4, 85716 Unterschleißheim, Telefon: +49 89 / 321 51-70, Fax: +49 89 / 321 51-77, info@vibrio.de