Reteco
Gesetzeskonforme Finanzbuchhaltung für Speditionen geeignet

Mit Cargofinanz bietet das Softwarehaus Reteco ein leistungsstarkes Modul für seine Transport- und Logistiklösung Cargobase. Dabei handelt sich um eine mehrsprachen- und mandantenfähige Lösung für die Finanzbuchhaltung mit integrierter Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung.

Anzeige

Die Software erfüllt alle Voraussetzungen, die der Gesetzgeber im Rahmen der Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung (GoB) bzw. der Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen (GDPdU) fordert.

Ein ausführliches Berichts- und Mahnwesen, flexible Funktionen bei der Belegerfassung, Buchung und dem Zahlungsverkehr runden den Leistungsumfang der Software ab. Eine tiefe Integration der Finanzbuchhaltung in die Speditionslösung Cargobase sorgt dafür, dass beispielsweise Rechnungsdaten oder Rückstellungen direkt übergeben werden. Somit erübrigt sich eine doppelte Eingabe von Stammdaten.

Cargofinanz ist eine Software, deren Leistungsfähigkeit Stand-alone-Finanzbuchhaltungssystemen in nichts nachsteht. Sie beinhaltet sämtliche Funktionen, die von einer kaufmännischen Buchhaltungssoftware erwartet werden. Diese umfassen die Bereiche Belegerfassung und -verbuchung, Auswertungen inkl. Bilanzerstellung, Zahlungsverkehr, Mahnwesen, Abschlüsse mit anschließender Datenarchivierung und Datenträgerüberlassung nach GDPdU sowie Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung. Dabei steuert eine umfassende Rechteverwaltung die Benutzerzugriffe.

Weitere Informationen:

Reteco liefert seit 1983 Software für die Bereiche Transport, Logistik und Spedition. Kernprodukt ist Cargobase, eine funktional umfassende und gleichzeitig flexible Softwarelösung für Speditionen. → http://www.reteco.de

Pressekontakt: Reteco Datentechnik GmbH, Michael Reimer, Stellmacherstr. 7, 23556 Lübeck, +49 451 89956-31, +49 451 89956-61 →