Transdata
Komalog verbessert Navigation und Ortbarkeit von Lkw

Manchmal kommt es auf jeden Meter an: Die Transdata Soft- und Hardware GmbH erweitert ihre Logistiksoftware Komalog um eine neue Funktion zur Geokodierung. Durch das Verknüpfen von Anschriften mit Positionsdaten und die Übermittlung der Informationen mit den entsprechenden Aufträgen an ein Telematiksystem lassen sich beispielsweise Fahrzeuge wesentlich präziser leiten.

Anzeige

Zudem kann die Disposition die Standorte einzelner Lkw oder Adressen jetzt auf einer neuen detaillierten Straßenkarte hausnummergenau bestimmen. Diese basiert auf OpenStreetMap und gewährleistet so eine langfristige, von Lizenzen unabhängige und kostenfreie Nutzung.

Transdata präsentiert die Erweiterungen seiner Software Komalog erstmals auf der Messe IAA Nutzfahrzeuge in Hannover vom 23. bis 30 September in Halle 24, Stand C02.

Mit Hilfe der Geokodierung können über Komalog jetzt auch Ziele in schwierig gelegenen Innenstadtbereichen genau ermittelt werden. Möglich ist sogar das Auffinden von Orten, die über keine Anschrift verfügen, was zum Beispiel bei Baustellenverkehren hilfreich sein kann.

Darüber hinaus kann die Disposition über die neue Straßenkarte bereits erkennen, ob bei mehreren Zielen in einer Straße, unterschiedliche Hausnummern weit voneinander entfernt oder möglicherweise doch nah und nur auf der gegenüberliegenden Seite liegen. Auf diese Weise erübrigt sich zum Beispiel in bestimmten Fällen ein erneutes Fahren und Parkplatz suchen.

Weitere Informationen:

Die Transdata Soft- und Hardware GmbH mit Sitz in Bielefeld ist ein Entwickler innovativer Softwarelösungen für die Logistikbranche. Die patentierte Software des Unternehmens trägt den Namen Komalog und wird bereits seit zwei Jahrzehnten in der Speditions-, Distributions- und Lagerwirtschaft eingesetzt. Die Vorteile für den Anwender liegen im modularen Aufbau, in der Vereinfachung der Logistikprozesse sowie im damit verbundenen Kostensenkungspotenzial. → http://www.transdata.net

Pressekontakt: Sputnik – Agentur für Medienarbeit, Markus Sigmund, Hafenstraße 64, 48153 Münster, 0251/62556121, sigmund@sputnik3000.de → http://www.sputnik3000.de