Automobil-Forum Düsseldorf
Fahrzeugkonzepte für die urbane Mobilität

Beim Innovationsforum Fahrzeugkonzepte für die urbane Mobilität am 9. September in Düsseldorf präsentiert die InnovationsAllianz der NRW-Hochschulen zusammen mit Herstellern, Zulieferern und Forschungsinstituten aus Nordrhein-Westfalen Konzepte und Lösungen für Verkehr und Mobilität in der Zukunft. In diesem Zusammenhang werden Mitglieds-Hochschulen der InnovationsAllianz auch eigene Forschungsvorhaben vorstellen.

Anzeige

Das Innovationsforum beginnt um 9.00 Uhr mit Führungen durch das Werk der Daimler AG (Rather Straße 51, 40476 Düsseldorf), an die sich Vorträge über neue Fahrzeugkonzepte und Elektroautos anschließen. Ab etwa 12.30 Uhr vermittelt die InnovationsAllianz NRW im Rahmen einer Partner-Börse Gespräche zwischen Unternehmern und Wissenschaftlern. Im Mittelpunkt stehen dabei Fragen zur Lösung wirtschaftlicher und technischer Probleme und damit Ansatzpunkte für künftige Kooperationen.

Viele solcher Kooperationen haben bereits neue Produkte und Technologien hervorgebracht. Kleine und mittelständische Unternehmen werden dabei unter anderem mit Innovationsgutscheinen vom Land Nordrhein-Westfalen finanziell gefördert.

„Gemeinsam mit den Veranstaltern wollen wir Unternehmen der nordrhein-westfälischen Automobilbranche mit geeigneten wissenschaftlichen Partnern aus den Hochschulen zusammenbringen“, so die Vorstandsvorsitzende der InnovationsAllianz, Prof. Dr. Gisela Schäfer-Richter. „Die wichtigsten Akteure der Automobilwirtschaft in Nordrhein-Westfalen sind neben den anwendungsorientierten Forschungseinrichtungen überwiegend kleine und mittlere Unternehmen, die sich mit ihren hochmodernen Produkten besonders flexibel auf wechselnde Marktbedürfnisse einstellen können“, so Lothar Schneider, Clustermanager des AutoCluster.NRW.

Weitere Informationen: www.innovationsallianz.nrw.de/innovationsallianz/termine-veranstaltungen/termin-veranstaltung/data/innovationsallianz-auf-dem-innovationsforum-2010-fahrzeugkonzepte-fuer-die-urbane-mobilitaet-1.html?tx_ttnews%5BbackPid%5D=2&cHash=099f0209c7

Die InnovationsAllianz der NRW-Hochschulen wurde 2007 gegründet. In ihr arbeiten derzeit insgesamt 29 Hochschulen und vier Hochschul-Transfergesellschaften zusammen. Ziel ist es die Forschungskapazitäten der Hochschulen effektiver zu nutzen und in Kooperationen mit Unternehmen, kommunalen Einrichtungen und Verbänden die Entwicklung neuer bzw. die Optimierung bestehender Technologien, Produkte und Anwendungen zu fördern. → www.innovationsallianz.nrw.de

Pressekontakt: InnovationsAllianz der NRW-Hochschulen e.V., Prof. Dr. Gisela Schäfer-Richter, Sonnenstraße 96, 44139 Dortmund, (0231) 9112-101, presse@inno-nrw.de →