Soziale Netzwerke
Erfolg setzt regelmäßige Beiträge voraus

Bei der Nutzung von Twitter als Social-Media-Dienst sollten Unternehmen klare Richtlinien beachten, um mit den Kurznachrichten entsprechenden Erfolg zu haben. Das fängt bereits bei der Wahl des richtigen Namens an, rät das MittelstandsWiki.de.

Anzeige

Neben dem persönlichen Twitter-Account kann auch eine Produktmarke oder das Unternehmen selbst zwitschern, in jedem Fall aber sollte der Name prägnant und kurz zugleich sein.

Inhalte sollte regelmäßig gepostet werden, dazu gehören Neuigkeiten über das Unternehmen. Produkteinführungen oder -erweiterungen, Branchennews, Hinweise auf interessante Publikationen zum Thema sowie Antworten zu Beiträgen anderer Twitterer.

Damit Unternehmen im Twitter-Gespräch bleiben und kontinuierlich neue Interessenten gewinnen, müssen regelmäßige Beiträge verfasst sowie Tweets von anderen ständig gelesen und kommentiert werden. Auch persönliche Nachrichten (Direct Messages) sollten kontinuierlich gelesen und beantwortet werden.

Pressekontakt: just 4 business GmbH, Thomas Jannot, Kranzhornstr. 4b, 83043 Bad Aibling, Telefon +49 8061 91019, E-Mail projekt@mittelstandswiki.de, www.mittelstandswiki.de