Eco Expo Asia 2010
Marktplatz für innovative Umweltschutztechnologien

Seit vier Jahren richten das Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) und die Messe Frankfurt (HK) Ltd. gemeinsam die Eco Expo Asia in der AsiaWorld Expo aus. Vom 3. bis 6. November 2010 wird die Messe erneut zu einem wichtigen Treffpunkt für Industrie, Forschung und institutionelle Vertreter aus dem Umweltbereich.

Anzeige

Unter dem Motto Business Solutions to Climate Change finden Besucher einen internationalen Marktplatz für innovative Umweltschutztechnologien. Neue Kontakte, Marktinformationen und Entwicklungstrends bieten auch die dreitägige Eco Asia Conference, ebenfalls vom HKTDC organisiert, sowie der C40 Workshop zum Thema Low Carbon Cities for High Quality Living. Dieser findet zeitgleich im Hong Kong Convention and Exhibition Center (HKCEC) statt.

Deutlich strengere Umweltauflagen und engmaschigere Kontrollen lassen den Bedarf an Umwelttechnologien auch in Asien rasant steigen. Allein in Hongkong sollen in den nächsten Jahren umfangreiche Investitionen zur Verbesserung der Luft-, Wasser- und Bodenqualität sowie zur Entwicklung grüner Technologien beitragen. Es sind gerade diese Bereiche, in denen deutsche Firmen als sehr kompetente Partner eingestuft werden. Ein Besuch auf Hongkongs Umweltmesse, der Eco Expo Asia im November 2010, könnte sich daher für deutsche Unternehmen auszahlen und ihnen neue Absatzmärkte eröffnen.

2009 präsentierten sich 200 Aussteller aus 19 Ländern und Regionen auf 6.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche. Über 10.000 Gäste aus 105 Ländern und Regionen reisten an, ein Besucherzuwachs von 67 % gegenüber dem Vorjahr. In der Besucherstatistik folgte Europa auf Rang zwei hinter Asien. Auch Deutschland war unter den 42 Delegationen vertreten. Für 2010 erwarten die Veranstalter bis zu 250 Aussteller. Aus Europa präsentieren sich Frankreich und UK mit eigenen Ständen.

Weitere Informationen: www.ecoexpoasia.com

Das Hong Kong Trade Development Council (HKTDC), gegründet 1966, ist eine halbstaatliche Non-Profit-Organisation zur Förderung der internationalen Wirtschaftsbeziehungen Hongkongs. Mit einem weltweiten Netz von mehr als 40 Niederlassungen in rund 30 Ländern bietet das HKTDC eine Plattform für Geschäftskontakte mit China und Asien. Das HKTDC organisiert Messen und Ausstellungen sowie Business Missions, um Unternehmen den Kontakt mit Hongkong und dem chinesischen Festland zu ermöglichen. → www.hktdc.com/deutsch

Pressekontakt: Hong Kong Trade Development Council (HKTDC), Christiane Koesling, Kreuzerhohl 5-7, 60439 Frankfurt am Main, 069 9577 2161, Christiane.Koesling@hktdc.org