IT-Security Group
GroupWise-Connector migriert umfangreiche Maildatenbanken in Archivsyteme

Die neue Version 1.4 des bond Connectors für die Archivierung von E-Mails unter Novell GroupWise unterstützt jetzt auch HTTP-Streaming, einer Erweiterung der SOAP-Schnittstelle, die von Novell GroupWise ab Version 8 bereitgestellt wird. Vor allem sehr große Maildatenbanken lassen sich auf diese Weise sehr schnell und einfach in das Archivsystem migrieren.

Anzeige

Da bei HTTP-Streaming gänzlich auf die Nutzung des IMAP-Protokolls verzichtet werden kann, entsteht bei der Migration auch weniger Serverlast. Bei sehr großen Mailboxen lässt sich dieser Prozess zudem intervallgesteuert (z. B. nur zu bestimmten Nachtzeiten) starten.

Der Gesetzgeber verlangt von Unternehmen oder Organisationen eine manipulations- und revisionssichere Archivierung von geschäftsrelevanten E-Mails. Das Archivierungssystem muss dabei gewährleisten, dass aufbewahrungspflichtige E-Mails für den gesetzlich vorgeschriebenen Zeitraum originär aufbewahrt und vor Manipulationen wirkungsvoll geschützt werden.

Für Administratoren bietet die Migration von E-Mails auf ein Archivsystem aber noch weitere Vorteile: Durch die Auslagerung der E-Mails auf ein separates Archivsystem wird nicht nur der Mailserver deutlich entlastet. Auch die Backup-Prozesse werden infolge der sehr viel geringeren Datenmenge deutlich vereinfacht und damit kürzer.

Weitere Informationen: http://www.bond.de/emablog

Die IT-Security Group ist ein unabhängiger Anbieter und Integrator von professionellen IT-Sicherheits- und Single Sign-On-Lösungen mit Hauptsitz im nördlichen Rhein-Main-Gebiet. → http://www.it-securitygroup.de

Pressekontakt: IT-Security Group, Robert Luther, Sudetenstr. 2 b, 61206 Wöllstadt, 06034-3064-54, presse@it-securitygroup.de → http://www.it-securitygroup.de/unternehmen/impressum_d.htm