Kingston Technology
ROI-Rechner erleichtert Umstieg auf kostengünstige SSD

Kingston Digital Europe Ltd. veröffentlichte das Ergebnis eines unabhängigen Tests, der zeigt, dass sich die Leistung von älteren PCs um 50% und brandneuen PCs um 27% durch den Umstieg von HDDs (Hybridfestplatte/hybrid hard drive = HHD) auf SSDs (Solid State Drive) steigern lässt.

Anzeige

Um Unternehmen dabei zu helfen, dem Leistungszuwachs einen Wert entgegen zu setzen, stellt Kingston Technology den interaktiven SSDNow ROI-Rechner zur Verfügung.

Der Spagat des CIOs
Die Anforderungen an CIOs sind trotz knapper Kassen und gekürzter IT-Budgets sehr hoch. Bisher steht das Upgrade von PCs im Allgemeinen nicht auf der Tagesordnung, obowohl eine Studie von Gartner ergab, dass innerhalb eines Jahres ein beachtlicher Prozentsatz, der seit vier Jahren installierten 91 Mio. Desktop-PCs und der drei Jahre alten 61 Mio. Notebooks, entweder ausgetauscht oder aufgerüstet werden müssen.

Mit SSDs Anforderungen erfüllen
Durch den stetigen Preisverfall von SSDs können Unternehmen ihre Systeme mittlerweile durch ein Systemupgrade für ein Drittel der Kosten eines Neukaufs, einschließlich Arbeitszeit, aktualisieren und somit deren Lebenszyklus bedeutend verlängern.

Dazu Darwin Chen, VP Sales & Marketing, Kingston Digital: “Viele Unternehmen werden in den nächsten Jahren um ein Upgrade ihrer Computer nicht herumkommen. Nicht nur der Preisverfall von jährlich 50% pro Gigabyte machen SSDs attraktiv, auch der Leistungszuwachs und die reduzierten Ausfallszeiten sprechen für ihren Einsatz. Mit SSD-Upgrades können Unternehmen viel Geld sparen und zudem die Investitionen in existierende Systeme maximieren. Die Ergebnisse unseres SSDnow ROI-Rechners unterstützen CIOs bei der Entscheidung, ein Upgrade jetzt oder später durchzuführen oder auch Systeme komplett zu erneuern, jeweils unter Berücksichtigung der Vorteile von SSDs.“

Weitere Informationen: http://www.kingston.com/

Kingston Digital, Inc. (KDI) ist die auf Flash-Memory spezialisierte Tochtergesellschaft von Kingston Technology Company, Inc. dem weltweit größten unabhängigen Hersteller von Speicher- Produkten. Kingston Digital, Inc. wurde 2008 gegründet und hat den Firmensitz in Fountain Valley, Kalifornien, USA. → http://www.kingston.de/

Pressekontakt: Interprom Public Relations GmbH, Melanie Promberger, August-Hörmann-Platz 4, 82131 Gauting, 089 12 15 84 10, 089 12 15 84 18